Germanwings: Suizid? Cui bono?

Sofern man unterstellt, daß ein "normaler" Selbstmörder keine 149 unschuldigen Opfer mit in den Tod nimmt, kommt man zu der Überlegung, daß es weitere Motive für diesen scheinbar unglaublichen Massenmordanschlag gegeben haben muß. Schließlich kann man gerade heute selten glauben, was in den Medien kolportiert wird.

Wem könnte dieser feige Anschlag nutzen? Einer Macht, die Deutschland und Frankreich zeigen will, was passieren kann, wenn man einen Krieg in der Ukraine verhindern will? - (Stichwort: Minsk II) das wäre eine absolut perfide Drohgebärde - aber nicht auszuschließen - und auch nicht das erste Mal.

Oder war diese unglaubliche Tat ein von ISIS gesetztes Zeichen, daß Europa sich nicht mehr in Sicherheit wiegen kann?

Sicher ist nur, so fürchte ich, daß wir die Wahrheit, auch über MH 17, nie erfahren werden - weil wir es nicht erfahren sollen.