Die siebte Million oder: Onkel Adis willige Helfer?

[.......] "Insbesondere sein Buch Die siebte Million, in dem sich Segev mit den Juden in Palästina zur Zeit des Zweiten Weltkrieges befasst, wurde kontrovers diskutiert. Zentrales Thema ist Segevs These, dass die Juden in Palästina mehr an der Schaffung ihres eigenen Staates interessiert waren als an der Rettung europäischer Juden. Dies und seine Kritik an David Ben-Gurion lösten in Israel scharfe Reaktionen aus." [.......]  https://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Segev

[...]"Heute wird das Ha'avara-Abkommen von Zionismuskritikern wie u.a. Lenni Brenner herangezogen, um eine angebliche Interessengemeinschaft von Zionismus und Nationalsozialismus zu belegen."https://de.wikipedia.org/wiki/Ha%E2%80%99avara-Abk...