PecuniaOlet

Bargeldabschaffung käme auch GEZ entgegen

Denn immer mehr Bürger machen jetzt gegenüber der GEZ von ihrem Recht auf Barzahlung Gebrauch, und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich dies auch auf auf andere Bereiche auswirkt. Der Zwang zur Einzugsermächtigung der KFZ-Steuer ist zum Beispiel so ein Bereich. Per staatlicher Gewalt zu einem Bankgeschäft gezwungen zu werden, ist aber nicht hinnehmbar. Zumal die meisten Banken keine vertrauenswürdigen Geschäftspartner mehr sind. Es ist schon nicht hinnehmbar, Banken gemeinschaftlich "retten" zu müssen. Aber wer rettet schon gerne die im Grunde größten Tyrannen und Ausbeuter der Menschheit freiwillig? Die meisten Schweinereien funktionierten und funktionieren nur aufgrund der Ausweitung des Giralgeldes. Jeder hat es selbst in der Hand, es für sich abzuschaffen!