Reisebericht

Fidschi Impressionen

Fidschi gilt als Traumziel. Irgendwo im südlichen Pazifik liegt diese Insel, umgeben von zahlreichen kleinen Inselchen. Fidschi selbst erinnert eher an eine Mischung aus Süditalien und Indien: Endlose Zuckerrohrfelder und viele Tamilen, die das Leben dort prägen. Die Ureinwohner sind dagegen in der Minderheit und waren früher als Menschenfresser berüchtigt. Der letzte Missionar soll dort um 1900 verspeist worden sein. Heute braucht jedoch kein Tourist mehr zu fürchten, im Kochtopf zu landen...
www.jke.ch

Tipps und Tricks

Wär auf Fidschi seinen Südseetraum sucht, der wird enttäuscht sein. Die Hauptinsel wirkt eher trostlos. Riesige Zuckerrohrfelder prägen die Landschaft. Den verträumten, weißen Südseestrand sucht man vergebens. Korallen wachsen meist bis ans Ufer und machen das Baden beschwerlich.

Schöner sind dagegen die vorgelagerten Inselchen, die ein wenig an die Malediven erinnertn. Allerdings: Hotels und Leben ist extrem teuer. Fidschi ist nichts für den kleinen Geldbeutel!

Wer nach Fidschi will, verbindet dies am besten mit einem Tripp nach Neuseeland. Air Newzealand macht auf dem Weg von Los Angeles nach Auckland dort eine Zwischenlandung.


Bild Nr. 1739 - 260 mal gesehen

Bild Nr. 1741 - 143 mal gesehen

Bild Nr. 1742 - 167 mal gesehen

Bild Nr. 1743 - 177 mal gesehen

Bild Nr. 1740 - 218 mal gesehen