Wissenschaftliche Sensation: Schimpanse kann "Bild"-Zeitung lesen

Sind unsere tierischen Verwandten doch klüger als bisher angenommen? Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie ist es gelungen, einem 15-jährigen Schimpansen beizubringen, die "Bild"-Zeitung zu lesen und zu verstehen. Nach der Lektüre kann Coco, der für eine vollständige Ausgabe rund 30 Minuten braucht, den Inhalt jeder einzelnen Meldung korrekt wiedergeben. PETA-Aktivisten kritisieren das Experiment als Tierquälerei.
Leichter Sprache oder gar anderen Zeitungen sind gescheitert. Doch die einzigartige Kombination aus kurzen Worten und emotionaler Bildsprache, die wir in 'Bild' vorfinden, ermöglicht es selbst dem im Vergleich zu dem des Menschen deutlich simpler gestrickten Schimpansengehirn, das Gelesene zu erfassen."


Kompletter Artikel auf www.der-postillon.com