Frau Merkel machts noch mal?

Die europäischen Völker sind dem supranationalen Kapital und internationalen Konzernen im Wege, sie müssen beseitigt werden. Nationalstaaten und dadurch Selbstbestimmung der Völker haben daher ausgedient. Der "stark Pigmentierte" hat seine Schuldigkeit getan, der "stark Pigmentierte" kann gehen.

„Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind.“ Das ist Rassismus! Staatlich (also vom "Pack") geförderter Rassismus übrigens über die hochsubventionierte Amadeu-Antonio-Stiftung Die Aussage stammt von der Vorsitzenden Anetta Kahane.

Sie sind keine von uns, Frau Merkel! Gehen Sie in die USA, da sind Sie den Stiefeln näher! Lassen Sie sich erneut von Obama loben und auszeichnen. Zeitweise hatte ich Zweifel! Seit Ihrem Auftritt in Heidenau widern Sie mich nur noch an!