Während "oben"

eine lebensfreudige Sommersonne den unter ihr hängenden, grauen Wolkenteppich, ihm Schwere und Tristesse entziehend, in einem sanften Rot und weichem Beinahe-Rosa mild erstrahlen lässt, während im Norden sich bereits Streifen azurnen Himmels zeigen und am westlichen Horizont ein Farbenbogen im Spiel zwischen Wasser und Licht langsam zerfließt, herrscht "unten"

diese Hexe und kinderfressende Stiefmutter aus dem Osten.

Es ist traurig, wie "Politik"  genanntes Verbrechen einen die Schönheit des möglichen harmonischen  Miteinanders von Geist und Seele vergessen machen kann.

Ihr seid nichts als kriechendes, geiles Gewürm und Natterngezücht, das Seelen frisst in Ermangelung einer eigenen.Parasiten!