GEZahlte ARD und ZDF verschweigen Friedensappell hochkarätiger Politiker, Künstler und Intellektueller

Es ist eine hochkarätige und überparteiliche Liste ehemaliger und aktiver Politiker, Künstler, Intellektueller und besorgter Bürger, die gestern einen Appell wider die Kriegstreiberei zeichneten:

  • Dr. Roman Herzog (Bundespräsident a.D.)
  • Dr. Dr. h.c. Burkhard Hirsch (Bundestagsvizepräsident a.D.)
  • Dr. Antje Vollmer (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages a.D.)
  • Gerhard Schröder (Bundeskanzler a.D.)

dazu ehemalige Bundesminister, Ministerpräsidenten, Botschafter und Staatssekretäre.

Sie alle appelierten an die Regierung, ihrer Verantwortung für den Frieden in Europa gerecht zu werden und an die Medien, ihrer Pflicht zur verantwortungsvollen und vorurteilsfreien Berichterstattung nachzukommen. Das ist eine ausgewachsene Ohrfeige sowohl für die Regierung, als auch die Medien – allen voran ARD und ZDF, denen als öffentlich-rechtliche Sender eine besondere Verantwortung zukommt.

ardzdf

Wie reagieren ARD und ZDF?


Die von einer transatlantischen 5.Kolonne unterwanderten Staatssender, die seit Monaten eine Lügen- und Desinformationskampagne gegen Russland, gegen das deutsche Volk und gegen den Frieden in Europa betreiben, berichteten mit keinem Wort über diesen besorgten Aufruf! http://propagandaschau.wordpress.com/

Deutsche Medien verschweigen kriegstreiberische Resolution des US-Kongress gegen Russland Hier klicken

Zensiert bei Tagesschau.de

Quelle: http://www.publikumskonferenz.de/

Mi 1. Okt 2014, 17:31

Der User "Vereinsamte Staaten" hat seine Zustimmung zur Veröffentlichung seiner Beiträge gegeben. Ich handle hier also im Auftrag. Er beklagte in einem Schreiben an uns die ausufernde Zensur und gab an, dass nahezu jeder 5. Beitrag im Zeitraum von vier Monaten der Zensur zum Opfer fiel.
Alle nachfolgenden Meinungsäußerungen wurden von der tagesschau.de - "Moderation" totalzensiert, also nicht veröffentlicht.

26.09.2014 - 16:50 | Verfassungsklage zu Snowden-Vernehmung eingereicht

http://meta.tagesschau.de/id/90163/verf ... nt-1726139

Die Opposition führt die Regierung vor - wohl wissend, daß es eine Regierung von Gnaden der Alliierten ist. Was derzeit im Lande stattfindet, gerade durch die NSA-Aufdeckungen von Edward Snowden, ist, daß weite Kreise der Bevölkerung bemerken, daß Deutschland kein souveräner Staat ist. (Daß hat Herr Schäuble ja vor aller Augen und Ohren und vor laufenden Kameras selbst deutlich ausgesprochen.) Und die Regierung eines nicht-souveränen Staates ist natürlich logischerweise gar keine souveräne Regierung."Der Kaiser hat keine Kleider an!"
Das möchten Merkel und Co., aber auch die Alliierten weiter vertuschen, so gut es geht.

25.09.2014 - 21:05 | Europaabgeordnete Harms bei Einreise nach Russland abgewiesen

http://meta.tagesschau.de/id/90130/euro ... nt-1724898

Das, was sich die westlichen Machtausüber gegenüber der Ukraine-Bevölkerung und gegenüber Rußland erlaubt haben und erlauben, ist massiv provokativ. Dann werden so unaufgeklärte Geschichten wie der Absturz von MH17 zum Vorwand für Sanktionen genommen. Fast als hätte man einen Grund gesucht und gefunden - falls man ihn nicht sogar selbst fabriziert hat? Wie dem auch sei, Frau Harms ist jetzt auf für sie unangenehme Weise mit den Konsequenzen derartigen Verhaltens in Berührung gekommen. Das könnte einen Lernprozeß bei ihr auslösen.

16.09.2014 - 13:16 | EU und Ukraine: Doppeltes Ja zur Partnerschaft

http://meta.tagesschau.de/id/89803/eu-u ... nt-1712832

Verträge mit einer an die Macht geputschten Regierung? Was sagt das über die Vertrags-Parteien aus?

07.09.2014 - 23:58 | Von der Leyen weist Zwei-Prozent-Ziel zurück

http://meta.tagesschau.de/id/89439/von- ... nt-1699445

Sind in den 1,3% Rüstungsausgaben die Stationierungskosten für die amerikanischen und die britischen Truppen in Deutschland schon enthalten?

05.09.2014 - 16:59 | Der Riesendino aus Argentinien

http://meta.tagesschau.de/id/89370/der- ... nt-1695968

Der 60-Tonnen "Dreadnought" fürchtete nichts. "Er hatte keine Feinde mehr" wie es im Bericht so schön heißt. Ergebnis dieses Gigantismus: Ausgestorben
Im Unterschied z.B. zu den Ameisen...In der 68er Zeit gab es dazu einen schönen Spruch, unter der Abbildung eines Dinosauriers: "Ausgestorben - zuviel Panzer, zuwenig Hirn." Hinweis: Ähnlichkeiten mit real existierenden Staatsgebilden oder Verteidigungs-Bündnissen wären rein zufällig.

04.09.2014 - 13:19 | Euroschau: Draghi drängt Politik zum Handeln

http://meta.tagesschau.de/id/89328/euro ... nt-1693645

Das Zins-Systeme nach einer gewissen "Laufzeit" scheitern ist systembedingt. Das Problem ist diesmal, daß die übliche Lösung, ein großer Krieg, auch die Machthaber in Gefahr bringen würde, da auch sie beim Einsatz von Atomwaffen (der bei einem großen Krieg wahrscheinlich wäre) draufgehen könnten. Deshalb erstmal die vielen kleineren Kriege und Bürgerkriege, die auch schon ein wenig die Kredit-Nachfrage über Wasser halten. Die Gefahr, daß das dann am Ende doch noch zu einem 3. Weltkrieg führt, ist leider groß. Gott helfe uns!

23.08.2014 - 13:20 | Neue Galileo-Satelliten in falscher Umlaufbahn

http://meta.tagesschau.de/id/88947/neue ... nt-1673249

Es ist unerträglich, daß sich Putin auch hier schon wieder einmischt! Wir sollten sofort weitere Sanktionen einleiten, z.B. einen Stop der Nutzung von Putins Raketen zur Versorgung der Internationalen Raumstation! Das würde Putin mächtig unter Druck setzen.

19.08.2014 - 01:08 | Unruhen in Ferguson: Obama schickt Justizminister

http://meta.tagesschau.de/id/88776/unru ... nt-1666169

Zwei Sätze aus dem tagesschau.de - Bericht sind besonders aussagekräftig: "Laut einer am Montag veröffentlichten Umfrage des Pew-Instituts glauben 80 Prozent der schwarzen Amerikaner, dass der Fall Brown wichtige Fragen zu Rassismus in den USA aufwirft. Von den befragten Weißen waren dagegen nur 37 Prozent dieser Ansicht." Immer wieder scheitert "Multi-Kulti". Beispiel "Belgien" mit den ewigen Querelen zwischen Flamen und Wallonen.
Beispiel UK, wo selbst nach 400 Jahren ein Volksentscheid über die Trennung Schottlands vom UK in Kürze bevorsteht. Beispiel Soviet-Union. Beispiel Jugoslavien. Beispiel Tschechoslowakei. Und die EU? Solange es als Europäische Wirtschaftsgemeinschaft eine Kooperation von Staaten war, ging alles recht gut. Kaum wurde es "zu eng" (Euro, ESM, Bankenunion...), fangen die Querelen an. Sind wir lernfähig?

15.08.2014 - 09:56 | 100 Jahre Panamakanal: ein gigantisches Projekt

http://meta.tagesschau.de/id/88590/100- ... nt-1659709

Panama scheint es dem Bericht zufolge geschafft zu haben, den Kanal von den USA zurück zu erhalten. Vielleicht können wir hier in Deutschland auch eines Tages einiges von den USA zurück erhalten? Z.B. die Gelände mit den umfangreichen militärischen Anlagen, die die USA fast 60 Jahre nach dem Krieg immer noch in unserem Land betreiben?

14.08.2014 - 09:14 | Snowden: "NSA arbeitet an Cyberwar-Programm"

http://meta.tagesschau.de/id/88557/snow ... nt-1658075

Was für ein 'sprechender' Name.
Monster Minds stehen hinter solchen Waffen-Entwicklungen - seien es Computer-Programme als Waffen, Bakterien/Viren als Waffen, Chemikalien als Waffen, Atomwaffen...Monster Minds sind es, die ihre vom Schöpfer geschenkte Lebenskraft in die Entwicklung von Waffen zur Zerstörung von Leben 'investieren'. Es ist mutig und gut, daß Edward Snowden auf diese "Monster Minds" und ihre Taten hinweist.

07.08.2014 - 14:37 | Snowden darf bis mindestens 2017 in Russland bleiben

http://meta.tagesschau.de/id/88347/snow ... nt-1646530

Edward Snowden hat eine Großtat vollbracht, wie sie höchste Hochachtung verdient.
Er hat verdeckt operierende Groß-Kriminalität nicht nur aufgedeckt - er hat Beweise beschafft und umsichtig für die Veröffentlichung gesorgt, zur Aufklärung der Menschen rund um den Erdball. Dabei hat er seine Existenz auf's Spiel gesetzt und Aber-Millionen Überwachungs- und Spionage-Opfern geholfen, ihre Situation zu erkennen. Selbst Frau Merkel konnte er helfen, die Überwachung ihres Mobil-Telefons zu erkennen. Wie sagte mal jemand:
"Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird Euch frei machen."

07.08.2014 - 09:34 | Zeitung: Bank of America vor Rekordvergleich mit US-Justiz

http://meta.tagesschau.de/id/88332/zeit ... nt-1645866

Hegel sagte vor über 100 Jahren zum Thema USA sinngemäß: Ein Rechtssystem ist zwar vorhanden, aber es fehlt die Rechtschaffenheit. Die Milliarden-"Gebühren" des Justizministeriums, durch deren Zahlung die Banken ein Schuldeingeständnis und die Verurteilung der Verantwortlichen zu Gefängnisstrafen vermeiden, erinnern eher an Flügelkämpfe in einer Mafia-Familie, als an einen Recht-Staat. Durch den daraus folgenden Abbau des Vertrauens entsteht die "schiefe Ebene", auf der das amerikanische System in den Abgrund der Selbstzerstörung rutscht.

05.08.2014 - 17:03 | Deutscher General bei Anschlag in Afghanistan verletzt

http://meta.tagesschau.de/id/88277/deut ... nt-1643423

Wer zum Schwert greift...wird durch das Schwert umkommen.
Wer hat das noch mal gesagt? (Das wäre auch eine Frage an Herrn Gauck.
Der dürfte eventuell auch mal die 10 Gebote etwas tiefer durchdacht haben in seinem Leben?) Dass es auch mal einen General trifft, ist vielleicht ausgleichende Gerechtigkeit, für die vielen "einfachen" Soldaten, die es sonst meist erstmal trifft. Und für die vielen Zivilisten, die Soldaten ihre Verwundungen oder ihren Tod verdanken.
Liebe tagesschau.de - Redaktion!
Nur zur Erinnerung an's Grundgesetz: "Eine Zensur findet nicht statt."

04.08.2014 - 22:59 | Bilfinger-Chef Koch tritt überraschend zurück

http://meta.tagesschau.de/id/88253/bilf ... nt-1642671

Ein Koch verdirbt den Brei … es braucht keine zwei oder drei!
Aber mit zweien oder dreien wird es noch lustiger - wie bei Deutschlands erfolgreichsten Bauprojekten, dem Berliner Fluchhafen und dem unterirdisch-sinnvollen Bahnhof in Stuttgart.
Vielleicht könnte Koch da künftig noch ein bißchen "brutalstmöglich" mitkochen?

04.08.2014 - 08:31 | Gabriel stoppt Rheinmetall-Deal mit Moskau

http://meta.tagesschau.de/id/88226/gabr ... nt-1641083

Warum liefert Frankreich die Kriegsschiffe und Deutschland den Gefechtsübungsstand nicht?
Frankreich ist alliierte Siegermacht, Deutschland immer noch ohne Friedensvertrag von den Alliierten, insbesondere von UK und USA, abhängig gehalten. Die deutsche Politik tanzt leider nach der Pfeife von UK / USA, wie hier wieder einmal zu erleben ist. Wie bei der Reaktion auf die NSA-GCHQ-Überwachung und -Spionage zeigt sich erneut, daß Deutschland kein souveräner Staat ist.

02.08.2014 - 08:22 | Obama kritisiert Folter nach 9/11-Anschlägen

http://meta.tagesschau.de/id/88187/obam ... nt-1638691

Folter ist ein furchtbares Verbrechen, weil das Trauma beim Folter-Opfer lebenslang nachwirkt.
Leider ist die CIA-Folter ein Verbrechen in einer sehr, sehr langen Liste von Verbrechen der USA, angefangen von den Kriegs-Verbrechen in Hiroshima und Nagasaki, über die Verbrechen im Vietnam-Krieg... bis zu den Drohnen-Morden und der weltweiten NSA-Spionage. Was für einen Charakter müßte jemand haben, der mit diesem Staat freiwillig kooperieren wollte?

31.07.2014 - 01:12 | Drei enge Vertraute Putins auf Sanktionsliste der EU

http://meta.tagesschau.de/id/88104/drei ... nt-1634381

Die Sanktionen sind Kriegstreiberei des Westens... sie sind eine wirtschaftliche Kriegserklärung, zumindest eine Vorstufe dazu.
Das ist ein Verhalten, das ich als verbrecherisch bezeichnen möchte. Das Verhalten des Affen-Felsens. Leider besitzen die "Affen" Atomwaffen. Die Verantwortlichen in EU, Nato und Berlin gehören vor Gericht.

28.07.2014 - 13:50 | Ukraine: UN erheben schwere Vorwürfe gegen beide Seiten

http://meta.tagesschau.de/id/88015/ukra ... nt-1629290

Irreleitender Link. Was ist das Motiv dafür? Der Link, den der tagesschau.de - Artikel bringt, stellt eine Irreführung dar, er täuscht vor, es gäbe Beweismaterial.
"Die Ukraine dagegen sieht die Schuld bei den Separatisten. Sie sieht sich bestätigt durch Satellitenbilder der USA. Bei dem Absturz der Maschine durch eine Rakete starben fast 300 Menschen."
War das ein Irrtum des Redakteurs? Oder war es eine absichtliche Irreführung? Einseitige Propaganda und Kriegshetze zählen nicht zu den Aufgaben der "Öffentlich-Rechtlichen" Sender.

24.07.2014 - 20:20 | EU weitet Russland-Sanktionen aus

http://meta.tagesschau.de/id/87912/eu-w ... nt-1622232

Sanktionen gegen die Ukraine sind angebracht. Ein Putschisten-Regime, das Krieg mit Jagdflugzeugen, Panzern und Bomben gegen einen Teil der eigenen Bevölkerung führt. Unglaubliche Zustände! Das sollte unbedingt mit Sanktionen belegt werden. Und nicht von Berlin und Brüssel hofiert und finanziert werden! Der Niedergang von EU, Nato und USA nimmt immer katastrophalere Züge an.

21.07.2014 - 09:12 | MH17: Trauer und Wut in den Niederlanden über Situation am Absturzort

http://meta.tagesschau.de/id/87781/mh17 ... nt-1614477

Die gierige EU-/Nato - Ostexpansion im Verein mit den USA hat zu diesem Resultat geführt: Zum Tod von fast 300 Zivilisten. Leider wird weiter gezündelt. Die westlichen Staaten bieten ein zunehmend trauriges Bild. Deutschland sollte sich von diesem Verein so weit wie möglich emanzipieren und einen Status der Neutralität nach Schweizer Vorbild anstreben.

21:14 | EU-Gipfel: Russland drohen weitere Sanktionen

http://meta.tagesschau.de/id/87652/eu-g ... nt-1605469

Inkompetenter, peinlicher Sanktions-Quatsch. Geht's noch dümmer? Das Gute an diesem peinlichen Schauspiel ist andererseits, daß die Zahl der BürgerInnen wächst, die die Ferngelenktheit der EU-Apparatschiks und der Berliner Kolonial-Verwaltung durchschauen.
Und während die EU dieses katastrophale Bild abgibt, gründen Rußland und China und Brasilien und Indien und Südafrika ("BRICS") gleichberechtigt eine eigene Entwicklungsbank und einen eigenen Finanz-Reservefonds, je mit 100 Milliarden Dollar Startkapital. So sieht konstruktive Politik aus, die sich von der untergehenden, immer unberechenbareren alten Hegemonial-Macht USA löst und sich auf eigene Beine stellt.

09.07.2014 - 08:36 | Die US-Nahost-Politik als Serie des Scheiterns

http://meta.tagesschau.de/id/87352/die- ... nt-1593196

Die USA brauchen Kriege. Auch in Nahost.
Jeder Krieg, den die USA mit ihren englischen Verbündeten vom Zaune brechen, ist ein Erfolg für die Rüstungs-Industrien dieser beiden Staaten. Das gilt auch für den Nahost-Konflikt. Anglo-Amerika hat sich auf 3 Dinge spezialisiert:
Rüstungs-Industrie
Finanz-"Industrie"
Computer-Industrie (Spionage, NSA...) Das Ziel ist arbeitsloses Einkommen auf Kosten anderer Völker, Vorherrschaft über andere Nationen.
Zu diesem Zweck säen die Machthaber dieser beiden Länder Zwietracht, Bürgerkriege und Kriege. "Teile und herrsche."

03.07.2014 - 08:40 | Deutsche im NSA-Visier: Als Extremist gebrandmarkt

http://meta.tagesschau.de/id/87106/deut ... nt-1584315

US-Produkte meiden, ist EINE mögliche Antwort. Offensichtlich sind die US-Machthaber 'außer Rand und Band'. Produkte dieses Schurken-Staates künftig zu meiden, ist EINE der möglichen Reaktionen, die uns bleiben, angesichts der Tatsache, daß unsere von den Alliierten offenbar abhängigen Regierungs-Darsteller in Berlin uns nicht vor solcher Kriminalität schützen können. Wer will noch ein Computer-Programm oder ein Auto aus dem Spionage-Weltzentrum kaufen? Ihr Militär werden die USA in dem Maße aus Europa zurückziehen, in dem sie sich dessen Stationierung hier auf ihrem Wege zum "gescheiterten Staat" irgendwann schlicht nicht mehr werden leisten können.
"Wen die Götter vernichten wollen, den machen sie erst mal wahnsinnig."
Volksmund.

02.07.2014 - 22:23 | Drohnenpläne stoßen auf Widerstand im Bundestag

http://meta.tagesschau.de/id/87096/droh ... nt-1583961

Drohnen killen Unbeteiligte, z.B. Kinder.
Frau von der Leyen hat mehrere Kinder, wie zu hören ist.
Spätestens, wenn eines dieser Kinder als "Kollateral-Schaden" einer z.B. irregeleiteten, defekten Drohne zu beklagen wäre, würde sie als Mutter hoffentlich zur Besinnung kommen.
Bis dahin hilft für mein Empfinden am Besten ziviler Ungehorsam.
Gegen gekaufte Politiker kann man mit Sach-Argumenten leider fast nichts ausrichten.
Literatur-Empfehlung: Henry David Thoreau, Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat. Kleines Taschenbuch für denkende und fühlende Zeitgenossen.
Hatte Gandhi stets bei sich und las ab und zu daraus vor. Wird immer aktueller.

27.06.2014 - 14:51 | Ukraine-Krise: EU-Gipfel setzt Moskau Ultimatum

http://meta.tagesschau.de/id/86922/ukra ... nt-1575489

EU läßt sich von den USA in die Misere reiten. Die Machthaber der USA und die EU-Vasallen haben in der Ukraine gezündelt.
Nun versuchen sie unverblümt stets auf's Neue, Rußland in die Rolle des "Schuldigen" zu bringen.
Diese Strategie ist peinlich, dümmlich - und mit etwas Intelligenz leicht zu durchschauen.
Vor allem, wenn man sich Informationen aus einer Reihe unterschiedlicher Quellen selbst beschafft.
So wird die Distanz zwischen den manipulierenden Herrschenden und dem informierten Teil der Bevölkerung immer größer.
Das kann eigentlichen nur zum Zerbröseln der Großstrukturen EU / USA führen.
- Hoffentlich friedlich!

25.06.2014 - 14:08 | EuGH: Desertierter US-Soldat klagt auf Asyl

http://meta.tagesschau.de/id/86816/eugh ... nt-1572802

Vorbildlich gewissenhaftes Verhalten.Der Mann hat ein Gewissen. Und er war nicht bereit, sich am zweiten Irakkrieg zu beteiligen. Also hat er es nicht getan. Das ist vorbildliches Handeln.
Je mehr Menschen ihrem Gewissen folgen und nicht den Befehlen von "Machthabern", desto besser. Das ist ein Weg zu einer freien Gesellschaft ohne der Bevölkerung aufgezwungene Kriege.

24.06.2014 - 13:58 | Deutscher Nationalpreis für DDR-Montagsdemos

http://meta.tagesschau.de/id/86789/deut ... nt-1571133

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es derzeit jeden Montag fast 100 "Montagsmahnwachen für den Frieden".
Auch diese Montags-Demos stehen im Zeichen von "Wir sind das Volk" - auch wenn sie erst einen Anfang darstellen. Ich kann mir gut vorstellen, daß die in nicht zu ferner Zukunft auch einen Ehren-Preis zugesprochen erhalten werden.

12.06.2014 - 08:40 | George Bush wird 90: "Ein Glücksfall" für Deutschland

http://meta.tagesschau.de/id/86375/geor ... nt-1555037

Bush wußte, Kohl würde dem Westen 'treu bleiben'. Was für eine realitätsferne Geschichte dieser Bericht erzählt, ist wirklich erstaunlich. Die Kolonial-Verwaltung eines nicht souveränen Landes, durchzogen von den Spinnenfäden der NSA und von massiver Militärpräsenz der Alliierten "würde dem Westen treu" bleiben? Der Bericht verfälscht die Wirklichkeit zu einem Trugbild.

11.06.2014 - 18:13 | Schwere Krise im Irak: Islamisten erobern weitere Stadt

http://meta.tagesschau.de/id/86360/schw ... nt-1554510

Wieder ein Bürgerkrieg in einer von den Anglo-Amerikanischen "Rohstoff-Beschaffern" bzw. "Demokratie-Bringern" hinterlassenen Situation. Dieses Muster folgt diesen beiden Nationen wie ein Schatten. Der jahrzehntelange CDU-Bundestags-Abgeordnete Willy Wimmer hat zu diesem Thema zwei lange Gespräche mit dem investigativen Journalisten Ken Jebsen geführt, in denen er Einzelheiten dieser Struktur aus seiner Erfahrung genauer beschreibt.
Einfach zu googlen: Ken Jebsen im Gespräch mit Willy Wimmer, youtube.

06.06.2014 - 09:11 | 70 Jahre D-Day: Alles andere als Erinnerungsroutine

http://meta.tagesschau.de/id/86178/70-j ... nt-1548059

"Eine amerikanische Flagge bei Sonnenaufgang am Obama-Beach, einem der fünf Küstenabschnitte, an denen die allieerten Truppen landeten. (Bildquelle: AP)" Freudsche Fehl-Leistung? Frage: Finden die Feierlichkeiten der Bankiers- und Industriellen-Familien, die sich an diesem Krieg mit seinen Millionen Toten und Traumatisierten bereichert haben, separat statt?

04.06.2014 - 13:17 | Generalbundesanwalt Range ermittelt wegen Handy-Abhöraffäre

http://meta.tagesschau.de/id/86113/gene ... nt-1544667

Befragung von E. Snowden in Frankreich möglich? Eine Gruppe von Intellektuellen fordert in Frankreich von Präsident Hollande, Edward Snowden Asyl in einem "echten Rechtsstaat" zu gewähren. Vielleicht würde das Herrn Range und dem zuständigen Untersuchungsausschuß ermöglichen, ihn zu befragen?
Link zur Pétition: https://www.change.org/de/Petitionen/pr ... itisches...

28.05.2014 - 21:41 | Obama bekräftigt Führungsanspruch der USA

http://meta.tagesschau.de/id/85905/obam ... nt-1534798

Putin spielt Schach und Obama spielt Halma...In Amerika wird eine etwas andere Version erzählt: Während Putin schon die halbe Partie Schach gespielt hat, wundert sich Obama noch,
warum die schwarzen Figuren genauso schmecken wie die weißen. ; - )

21.05.2014 - 19:16 | Tepco pumpt Fukushima-Grundwasser direkt ins Meer

http://meta.tagesschau.de/id/85619/tepc ... nt-1523273

Japan ist wie die Bundesrepublik ein von den Siegermächten, speziell den USA, abhängiger, unselbständiger Staat. Die Atom-Anlagen 'mußten' gebaut werden - obwohl viele Japaner durch die US-Verbrechen der Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki traumatisiert waren.
Dazu wurde - wie in Deutschland - ein Interessen-Filz zwischen Politikern, Parteien und den Atomanlagen-Betreibern aufgebaut, der an Verlogenheit seinesgleichen sucht.
Daß die korrupte Firma Tepco nicht die Fähigkeiten besitzt, einen schweren Schaden, wie er in Fukushima eingetreten ist, zu managen, wird nun für alle an dem Herumgestümpere mit dem eindringenden Grundwasser und dem verstrahlten und belasteten Kühlwasser deutlich.

Jedes Atomkraftwerk ist eines zuviel - die Technik zeugt von einer kriminellen Rücksichtslosigkeit gegen Leben und Schöpfung.