Norbert Knobloch gestorben?

Bereits zweimal ( vor mehreren Wochen und heute) konnte ich Kommentaren aus mm-news entnehmen, dass Norbert Knobloch seiner Krebserkrankung erlegen sein soll.

Falls das stimmt, wunderte es mich gleichermaßen, wie ich es bedauern würde, dass bisher bei mm-news kein Nachruf oder Ähnliches erschienen ist.

Seine Beiträge waren sicherlich nicht jedermanns Sache, aber ich konnte nicht nur interessante Anregungen und Literaturtipps daraus entnehmen (einen gab er mir persönlich aufgrund meines eigenen Beitrags), sondern habe mich auch gut dabei unterhalten.

Als ich ihn das erste Mal in einem Interview mit Michael Vogt sah, bin ich erst erschrocken, weil er einen extrem "verwilderten" Eindruck machte.Aber das gehört(e?) wohl zu seiner Persönlichkeit und Art zu leben.

Ich vermisse jedenfalls seine Beiträge und sein Engagement.