Deutschland weitet Intervention im Irak aus


19. August 2014 - Von Johannes Stern

„… Deutschland wird in dieser Woche sein Eingreifen im Irak deutlich ausweiten. Ab Mitte der Woche sollen Transall-Transportmaschinen der Bundeswehr zusätzliche 100 Tonnen Hilfsgüter in die Region bringen, verkündete der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Jens Flosdorff, gestern in Berlin. Dabei handle es sich vor allem um sogenannte „humanitäre“ Güter wie Lebensmittel, Sanitätsmaterial und Decken. Bereits in der letzten Woche hatte die Bundeswehr 36 Tonnen Hilfsgüter in den Irak geflogen…“

und…

„…Steinmeier machte auf seiner Reise keine konkreten Zusagen, hatte aber bereits zuvor Waffenlieferungen in Aussicht gestellt. Er werde „zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass wir gegebenenfalls, wenn die Bedrohungslage so anhält, auch Waffen liefern müssen“, hatte er im ZDF erklärt. Vor seiner Abreise hatte er sich mit den Außenministern der Europäischen Union in Brüssel auf eine gemeinsame Erklärung geeinigt, welche die Lieferung von Waffen durch einzelne EU-Mitgliedsstaaten begrüßt. Frankreich und England haben bereits verkündet, Waffen in die Krisenregion zu liefern. …“

Ganzer Bericht:https://www.wsws.org/de/articles/2014/08/19/irak-a19.html

Wieso mischt sich Deutschland in Kriege ein, die allein die USA zu verantworten haben? Wenn Steinmeier den edlen Spender schon glaubt spielen zu müssen, dann in der Ost-Ukraine für einen Krieg, den Deutschland mit verursacht hat.

Wie wir alle noch gut in Erinnerung haben, griffen 2001 die USA völkerrechtswidrig den Irak an. Basierend auf Lügen - unterstützt von wahrheitsverdrehenden Zeitungsschmierfinken - konstruierten die USA einen Kriegsvorwand, um den Irak auszuplündern und ihm Erd-Öl und -Gas zu stehlen. Dieser auf Lügen basierende Kriegsvorwand kostete laut einer Studie der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore bis zu 900.000 Irakern das Leben. Und das versuchen die USA nun mit Russland zu wiederholen.

Es wird ihnen eine blutige Nase einbringen und uns auch, wenn wir weiter hinterher hampeln!

Leider wird die Bevölkerung in Deutschland von Merkel, Steinmeier & Co als doof eingestuft und erhält keine Information zu den Kriegsplänen der USA. Oder hat die Regierung gar ein Schweige-Gelübde abgelegt?

Wie dem auch sei: Wahltag ist Zahltag!