Und zu den Deutschen:

Wenn in Europa jemand zuerst "Multikulti" und "Multireligiosi" aufklärerisch im Staatswesen pflegte, dann war es der "Alte Fritz".

Wenn jemand in Europa sich (im Verhältnis) tolerant gegen die Juden verhielt, dann war es das Kaiserreich.

Wenn jemand sich das deutsche Staatswesen zum Vorbild nahm, dann war es Theodor Herzl.

Jedesmal alles auf die zwölf Jahre zu reduzieren, ist geistig wenig flexibel und zeugt von Absicht.