PecuniaOlet

Terrorismus wird durch Hass gesät

- und trifft bei islamisch-ideologischem Hintergrund natürlich auf fruchtbareren Boden als vielleicht anderweitig. Er wurde in erster Linie entfesselt, auch wenn dies das Verhalten von Islamisten keineswegs entschuldigt, und er im Islam möglicherweise latent dogmatisch schlummert. Die eher säkularen islamischen Staaten haben sich aber nicht selbst zerstört.

Wenn jedoch durch Drohneneinsätze teils 90 Prozent der Opfer Zivilisten sind, und Kinder sich nicht mehr trauen, tagsüber draußen zu spielen, erzeugt das wiederum Hass und zukünftige Terroristen.

Wenn Merkel tatsächlich von "Menschenliebe" getrieben wäre, würde sie (unter vielem anderen) die entsprechenden Einsätze von Ramstein aus, die ohne deutsche Zustimmung nicht möglich wären, schlichtweg unterbinden  - oder wenigstens an deren Einstellung arbeiten.

Sie ist selbst für die Flüchtlinge mitverantwortlich.

Das meint sie wahrscheinlich, wenn sie sagt, sie habe der "Herrgott" geschickt.

Diese Frau ist einfach unfassbar.