Malediven, Eriyadu

Eriyadu ist die nördlichste Touristeninsel des Nord-Male-Atolls. An der Westseite des Atolls gelegen bietet Eriyadu durch seine abgelegene Lage ideale Bedingungen für Taucher. Eines der besten Hausriffe auf den Malediven überhaupt und exclusive Tauchplätze haben Eriyadu zu einer der beliebtesten Taucherinseln auf den Malediven gemacht.
Die kleine 300 Meter lange und 100 Meter breite Insel kann bequem in 15 Minuten umrundet werden.
Die Insel wurde im Sommer 1998 komplett renoviert und auf 4-Sterne-Standart gebracht.

Trotzdem hat Eriyadu seinen "alten" Charme bewahrt.



Allgemeines

Status nach Tsunami: alles ok! Keine Beeinträchtigungen, normaler Hotel- und Tauchbetrieb.

Kleine Wege führen durch das schattige Innere der Insel zu den 60 Zimmern in Einzel- oder Doppelbungalows, welche harmonisch in die Landschaft integriert sind.
Unter schattigen Palmen oder tropischen Laubbäumen, nur wenige Schritte vom Meer und Strand entfernt, bieten die geräumigen Bungalows alles was man von seinem Traumurlaub erwartet.

Die klimatisierten Zimmer sind äußerst geschmackvoll eingerichtet und haben alle eine eigene Terrasse mit Meerblick.

Die Ausstattung der Zimmer lässt keine Wünsche offen: Klimaanlage (kann individuell auch abgeschaltet werden) Minibar, Telefon, heisses Süßwasser im halboffenen Badezimmer, Musikkanal und TV.


Verpflegung

Das Restaurant auf Eriyadu serviert 3 mal täglich ein äusserst grosszügiges und geschmackvolles Buffet.

Die Küche serviert eine gelungene Mischung aus europäischen und maledivischen Gerichten. Frischer Fisch, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Pasta, Gegrilltes, zahlreiche Salate und tropische Früchte sehen auf dem abwechslungsreichen Speiseplan.

Strandbarbeques mit maledivischen Spezialitäten sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Der Coffeeshop bietet Ihnen zusätzlich eine reichliche Auswahl an Menüs an, die Sie á-la-Carte bestellen können. Sie haben somit die Möglichkeit zwischen Voll- und Halbpension zu wählen.

Die besonders schöne sternförmige Strandbar lädt verlockend dazu ein, den Tag bei einem kühlen Drink ausklingen zu lassen.
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich seine Drinks an den Strand bringen zu lassen.
Unsere Stammkunden werden sich an die legendären Strandfeten sicher erinnern.


Freizeit

Eriyadu ist natürlich in erster Linie eine Taucherinsel und läßt hier keine Wünsche offen. Das Hausriff bietet nicht nur Tauchern, sondern auch Schnorchlern was das Herz begehrt.

Darüber hinaus bietet die Insel aber noch einiges mehr: So steht den Gästen zum Beispiel ein modernes klimatisiertes Fitnesscenter zur Verfügung. Sport und Spieleinrichtungen für Volleyball, Tischtennis, Badminton, Billiard, Tischfußball, Darts, Carrom und Schach sorgen ebenfalls dafür, daß Sie aktiv bleiben.

Disco gibt es einmal wöchentlich an der Strandbar, außerdem sorgen regelmäßig veranstaltete folkloristische Veranstaltungen wie "Bodu Beru" oder auch Zauberer oder maledivische Tänzerinnen für Ihre Kurzweil. Insgesamt kann man aber Eriyadu eher als ruhige Taucherinsel bezeichnen auf der man sich bestens erholen kann.


Ausflüge

Von der Insel aus werden folgende Ausflüge angeboten: Nachtfischen, "Inselhüpfen" zu verschiedenen anderen Touristen- oder Einheimischeninseln, Speedbootausflüge zum Shopping in die Hauptstadt Male, Ausflüge zu unbewohnten Insel und einiges andere mehr.

Bild Nr. 7423 - 736 mal gesehen

Bild Nr. 7425 - 335 mal gesehen

Bild Nr. 7430 - 295 mal gesehen

Bild Nr. 7429 - 322 mal gesehen

Bild Nr. 7428 - 352 mal gesehen

Bild Nr. 7427 - 322 mal gesehen

Bild Nr. 7426 - 346 mal gesehen

Bild Nr. 7424 - 374 mal gesehen