Die wahren Betrugsmeister sitzen ganz woanders

Betrügerisches Deutschland...

Wer sich einmal anschaut, wes Glaubens jene Betrüger (fast) alle sind, wird feststellen,

dass "Rom" als geistig moralischer Anstifter fröhlich grüßen lässt. Wer der Meinung oder sogar der festen

Überzeugung ist, dass man durch Beichte beim Priester und dessen "Vergebung" der Schuld und

der üblen Taten immer so weitermachen kann, sollte mal bei Martin Luther nachschauen.

Jeder Mensch ist allein für seine Taten verantwortlich, ein Priester kann sie nicht vergeben. 

Wer mehr über die Untaten in und aus Rom/Vatikan wissen möchte, lese u.a. bei

Karlheinz Deschner nach (Und abermals krähte

der Hahn und 40 andere Werke).