PecuniaOlet

Der Islam wird sich durchsetzen

Während der Westen sich selbst zerfleischen wird.

Ein System, das den größtmöglichen Egoismus des Einzelnen fordert und fördert, den Kampf von jedem gegen jeden forciert, persönliche Verantwortung an juristische Personen delegiert, zudem über ein verzinstes Fiat-Money Geldsystem verfügt und traditionelle Formen der Familie zerstört, vermag einer weltweiten "Con-Sensus" Gesellschaft wie dem Islam auf die Dauer nicht standzuhalten. Die Muslime verfügen über eine Leidenschaft und ein Zusammengehörigkeitsgefühl, das uns fehlt, bzw. uns längst "ausgetrieben" wurde. Dies kann auch nicht durch so spröde wie blutleere "Political-Correctness"-Ethik ausgeglichen werden, die eher spaltet als eint.

Wer nur Geld und Gleichheit anbetet, und darin sein Heil sucht, betet den Teufel an. Und mit "Gleichheit" meine ich nicht eine klassenlose Gesellschaft, sondern eine entseelte, d.h eine "ent-volkte", ent-mannte, verzärtelte und "verkitschte" Gesellschaft.

Muslime gleichen einem auf mehrere Nationen und Länder verteilten Volk, das über alle Klassen hinweg durch ein gemeinsames Ziel geeint wird. Das macht sie, vor allem bei zunehmender Spaltung des Westens, auf die Dauer moralisch überlegen.

Wenn Angehörige eines Volkes zusammenhalten, und vom Arbeiter bis zum Unternehmer an einem Strang zum Wohle der "Familie Nation" ziehen, um sich beispielsweise gemeinsam gegen Ausbeutung durch Dritte zur Wehr zu setzen, nennt "man" das bei uns meist nationalen Egoismus, schlimmstenfalls "nationalen Sozialismus", was ja verboten(!) ist. Es wird aber gerne so bezeichnet, weil Nation wie Familie identitätsstiftend wirken und zu einem dauerhaften Selbstbild und sozialer Identität beitragen. Dies mag das Pack aber gar nicht, weil dies naturgemäß seine Profite verringert. "Man" hat es zwischenzeitlich geschafft, sowohl den Sozialismus als auch das Nationale zu diffamieren. Dabei vermag ein Volk ohne eine gewisse Art von "Sozial-ismus" gar nicht zu existieren. Sozialismus ist nicht (wie es heute meist definiert und in der EU praktiziert wird), dass die Einen auf Kosten der Anderen leben, sondern ist "Leben und leben lassen" als gemeinsames Ziel, wobei jene, die mehr leisten wollen, auch mehr verdienen sollen.

Man wird erleben, dass der "religiöse Sozialismus" der Muslime sich langfristig durchsetzen wird. Allerdings ausschließlich aufgrund unserer Dekadenz,unseres Egoismus und letztendlich auch unserer Dummheit.