Grüner Newsletter: Einladung zur Bienen-Aktion am Mittwoch!

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: [all_in] Grüner Newsletter: Einladung zur Bienen-Aktion am Mittwoch!
Datum: Fri, 22 May 2015 11:37:30 +0200
Von: Elke Galvin <elke.galvin@gruene.at>

Liebe Mitglieder, FreundInnen und SympathisantInnen,

Neues von den Grünen in Kärnten

Einladung zum Bienenaktionstag am Mittwoch, 27. Mai 2015

Die Grünen Kärnten laden herzlich ein zu einem Pressetermin am 27. Mai 2015 um 10.30 anlässlich des von den Grünen ausgerufenen Bienenschutz-Aktionstags ein. In Klagenfurt wird es an diesem Tag von 9-14 Uhr einen Infostand an der Ecke Neuer Platz/ Kramergasse geben. PassantInnen haben die Gelegenheit, Bienen in einem „Schau-Bienenstock“ zu erleben.

Ingo Schwarz (Gemeinderat der Grünen in Ferlach, im Vorstand des Landesverbandes für Bienenzucht) und Tomislava Radoš (Stv. Sprecherin der Grünen Klagenfurt) werden als ExpertInnen vor Ort Auskunft und Tipps geben, LAbg. Michael Johann erläutert Details zum geplanten Antrag der Grünen zum Thema Bienenschutz im Landtag. Ihr seid herzlich eingeladen, vorbeizuschauen!

gfx (1).jpg

Gratulation an GRAS für Stimmen-Zugewinne

Die Landessprecherin der Grünen Kärnten, Marion Mitsche, gratuliert Ümit Baran und seinem Team von der GRAS Kärnten/koroška ganz herzlich zum deutlichen Zugewinn an Mandaten und Stimmen.

Ümit Baran, Spitzenkandidat der GRAS Kärnten/koroška, ist stolz darauf, dass die GRAS gerade in Klagenfurt starke Zugewinne erzielen konnte: „In einem fairen Wahlkampf konnten wir einen Zugewinn von 1 Mandat – von 2 auf 3 Mandate- und ein Plus von 220 Stimmen auf 502 Stimmen für uns verbuchen. Das sind knapp über ein Viertel aller Stimmen. Wir konnten ganz klar mit unserem Thema „Internationalität“ punkten und werden uns nun für eine Hochschule einsetzen, die von jeglicher Diskriminierung frei ist und ökologisch nachhaltig handelt.“

Auch die bundesweite Vertretung der Hochschülerschaft wurde gewählt, hier war die GRAS Kärnten/koroška an der Uni Klagenfurt mit 32 Prozent stimmenstärkste Fraktion.

11165152_10152925452713602_1616771280035103585_o.png

Mehr Qualität für Klagenfurts Bauprojekte

Die Klagenfurter Grünen pochen auf die Installierung eines Gestaltungs- und Baukulturbeirates, der eine vorprüfende, beratende und rechtlich bindende Wirkung sowie eine „Steuerfunktion“ betreffend der Qualität künftiger Bauprojekte in Klagenfurt haben soll. „So können städtebauliche und architektonische Fehlentwicklungen in Zukunft verhindert werden“, betont Gemeinderat Elias Molitschnig, der einen Antrag eingebracht hat. „Innerhalb der Reformpartnerschaft mit SPÖ und ÖVP können wir diesen Beirat nun in die Tat umsetzen und damit eine wichtige Weichenstellung für eine nachhaltige Stadtentwicklung machen“, freut sich der Architekt.

So soll der Gestaltungs- und Baukulturbeirat konkret aussehen. http://klagenfurt.gruene.at/Mehr-Qualitaet-fuer-Klagenfurts-Bauprojekte

Klagenfurter Grüne fordern Einstellung des Ordnungsamtes

Da die Kosten in keiner Relation zum Nutzen für die Klagenfurter Bevölkerung stehen, fordern die Grünen die Einstellung des Ordnungsamtes, das im Dezember 2013 von der FPÖ im Alleingang gestartet wurde. Gemeinderat Thomas Winter-Holzinger, der einen Antrag einbrachte, vermisst eine seriöse Evaluierung des Projektes. „Es ist äußerst fragwürdig, dass sich durch die Installierung des Ordnungsamtes in St. Ruprecht die Sicherheit in der Stadt erhöht haben soll. Schließlich soll das Ordnungsamt zur Schließung des Polizeipostens am Bahnhof beigetragen haben“, erinnert der Obmann des Kontrollausschusses, der auch auf die hohen Kosten des Ordnungsamtes – ca. eine halbe Mio. Euro im Jahr – verweist. „Die Stadt sollte sich das Geld für diese zahnlose Bummelwache sparen und es nachhaltiger einsetzen!“ Mehr hier.

Räder gerettet!Am 16. Mai fand in Klagenfurt wieder die Grüne Radrettung statt, zum ersten Mal am neuen Standort beim Lendkanal/Tarviser Straße, Höhe Eisenbahnbrücke. Es wurden Reifen aufgepumpt, Bremsen nachgezogen und fachmännische Ratschläge erteilt. Eine Fortsetzung ist geplant!

Radrettung.jpgFoto: Einicher

Neues aus dem Landtagsklub

Seen-Deal: „In Windeseile zu mehr als überhöhtem Preis“

„Der Preis für den Ankauf der Seenliegenschaften wurde offenbar mit Gefälligkeitsgutachten in die Höhe getrieben, der Deal in Windeseile über die Bühne gebracht“, resümiert die Seen-U-Ausschuss-Vorsitzende, Klubobfrau Barbara Lesjak. Hier das Video mit einem kurzen Bericht von Barbara Lesjak.

Unbenannt.JPG

Zur nächsten öffentlichen Seen-U-Ausschuss-Sitzung am 10. Juni 2015 werden Stefan Petzner, Norbert Steger, Karl-Heinz Petritz, der Vorstand der AUCON Robert Wagner, der Betreiber der Anlagen am Maltschachersee Mario Surek, Gutachter Franz Josef Seiser und der Geschäftsführer der SIG Reinhard Zechner geladen. Auch Bundesrat Gerhard Dörfler wird trotz Entschlagung erneut in den Zeugenstand geladen.

Neues aus dem HCB-U-Ausschuss

Aktuelle Informationen zur Causa HCB gibt es im Blog des LAbg. Michael Johann:www.michael-johann.at.

Neues von den Grünen aus dem Nationalrat

Grüne: Kein AKW mit Steuergeldern in der EU fördern

Neben mehren einstimmigen Anti-Atom-Anträgen wurde gestern im Nationalrat auch ein Grüner Entschließungsantrag gegen den AKW-Ausbau in Paks (Ungarn) behandelt. Dieser Antrag wurde von den Regierungsparteien SPÖ und ÖVP in seltener Einigkeit mit der FPÖ abgelehnt. Die Grüne Umweltsprecherin Christiane Brunner und der Grüne Anti-Atom-SprecherMatthias Köchl treten für eine Überprüfung der AKW-Erweiterung nach EU-Beihilfenrecht ein. Die Grünen vermuten, dass der Kredit auch mit öffentlichen Mitteln, also Steuergeldern, zurückgezahlt werden soll. Damit würde Ungarn ein AKW mit öffentlichen Mitteln errichten, was einer unrechtmäßigen staatlichen Beihilfe gemäß EU-Wettbewerbsrecht entspräche. Hier die Details, hier geht´s zum Video.

Köchl1.JPG

In einer weiteren Rede trat Matthias Köchl für die Registrierkassenpflicht ein. Hier das Video mit der Begründung.

Julian Schmid will wissen: Was sagst du zur Zentralmatura?

Julian.JPG

Save the Date

Nachhaltigkeitkonferenz 12. bis 14. Juni 2015 St. Georgen am Längsee

Die Nachhaltigkeitskonferenz findet vom 12. bis 14. Juni 2015 in St. Georgen am Längsee in Kärnten statt. Ziel dieser Veranstaltung ist es das Thema Nachhaltigkeit anhand von Umsetzungsbeispielen, Plänen und Konzepten in der politischen Arbeit umzusetzen und zu leben. Dazu werden Impulsreferate und Workshops organisiert sowie ein reger Austausch unter den TeilnehmerInnen ermöglicht. Bitte den Termin reservieren - Detailprogramm folgt.

  • Ganztags: Europäische Toleranzgespräche 2015, Fresach: LAbg. Sabina Schautzer
  • 11:00: Diskussion mit Studierenden der Uni Klagenfurt, Plenarsaal: Klubobfrau Dr.in Barbara Lesjak
  • 20:30: Ball der Villacher Gymnasien, Casineum Velden: GR Mag. Harald Fasser iV Klubobfrau Dr.in Barbara Lesjak
  • 9:00 – 14:00: Infostand im Rahmen des österreichweiten Bienenaktionstages, Kramergasse / Ecke Orsay Klagenfurt: dabei sind u.a. LAbg. Michael Johann, Mag.a Tomislava Rados (Vorstand Grüne Klagenfurt) sowie GR Ingo Schwarz
  • 20:00: PREMIERE: "Die Hinterhältigkeit der Windmaschinen", Martin-Luther-Platz Klagenfurt: Landessprecherin Mag.a Dr.in Marion Mitsche
  • 10:00: Eröffnung Radgipfel, Uni Klagenfurt: Landesrat Rolf Holub sowie Stadtrat Frank Frey
  • Ganztags: Landtagssitzung Klagenfurt: dabei sind u.a. Landesrat Rolf Holub Klubobfrau Dr.in Barbara Lesjak, LAbg. Mag.a Zalka Kuchling, LAbg. Sabina Schautzer, LAbg. DI Michael Johann sowie LAbg. Dr. Reinhard Lebersorger

Interessante Veranstaltungen

Freibühne! Klagenfurt wird 30

Freitag, 22. Mai 2015, ab 20 Uhr, raj (Badgasse 7, 1. Stock, Klagenfurt)

Nach diesem Motto wollen wir mit euch und euren künstlerischen Aktivitäten zum dreißigsten(!) Mal gemeinsam auf die Bühne. Egal ob Tanz, Lesung, Musik, Film, Photographie, Performance, Theater oder Improvisation - alles ist erlaubt und erwünscht. AFTERSHOW mit DJ Johannes Kannes!

Anmeldungen und Infos unter: kopfinderwand@gmx.at oder www.facebook.com/freibuehne.klagenfurt. Alles was bei ca. 20 Minuten Bühnenzeit möglich ist, wird gerne aufgenommen.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.facebook.com/events/1578253012418785/

CLAUDE BOURBON, Der Gitarren - Virtuose aus Frankreich !

Freitag, 22. Mai 2015, 20 Uhr, Eboardmuseum Klagenfurt

Wenn Sie bei Bourbon an feinste Qualität denken, liegen Sie bei uns genau richtig: Claude Bourbon gilt als einer der besten und universellsten Gitarristen von Frankreich ? Europa ?

Oder gar mehr ?

Nach seiner ausgedehnten USA - und Kanada - Tour gibt es nur 2 Österreich-Konzerte von Claude Bourbon !

Sitzplatzreservierungen bitte unter office@eboardmuseum.com oder 0699 19144180

Benefizveranstaltung „31 Jahre Nepal"

Mittwoch, 27. Mai 2015, 19:30 Uhr, Festsaal der Gemeinde Krumpendorf (Hauptstraße 145)

Die aktuellen Ereignisse in Nepal haben Herbert Mayerhofer dazu bewogen, für die Betroffenen Hilfe zu organisieren.

Herbert Mayerhofer war etliche Male in diesem wunderbaren Land und wird es wieder besuchen. Er kennt sehr viele Leute und die örtlichen Gegebenheiten in diesem Land ausgezeichnet. Er wird die Gesamteinnahmen direkt vor Ort bringen und beim Wiederaufbau helfen. Damit ist gesichert, dass die Einnahmen den Einheimischen übergeben werden können und diesen unmittelbar hilft.

Infos gibt es hier: LUST AUF GERECHTIGKEIT, Harald GRAVE, 0699 / 11084900

PREMIERE: "Die Hinterhältigkeit der Windmaschinen", Theater WOLKENFLUG

Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:00 Uhr, Vorplatz der Johanneskirche Klagenfurt (Martin-Luther-Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee)

Der in Klagenfurt geborene und aufgewachsene Gert Jonke (1946-2009) ist mit seiner sprachspielerischen und poetischen Prosa und seinen vielfach ausgezeichneten virtuosen Stücken bereits zu Lebzeiten zu einem Gegenwartsklassiker der österreichischen Literatur geworden.

Die Inszenierung stammt von Regisseurin Ute Liepold, die 2013 für den Nestroypreis nominiert wurde.

Mit: Sophie Aujesky, Magda Kropiunig, Sarah Rebecca Kühl, Ivana Rauchmann

WEITERE VORSTELLUNGEN: 30./31. Mai, 10./11./12./13. Juni, jeweils 20 Uhr.

PREISE 25 / 20 EUR (ermäßigt)

KARTEN Ö-Ticket-Hotline 01-96096, www.oeticket.com, Buchhandlung Heyn, Kleine Zeitung Hotline 0316-871 871 11

Infos gibt es hier und hier: 0681-819 263 17

8. Österreichischer Radgipfel 2015 an der Uni Klagenfurt

Donnerstag, 28. bis Freitag, 29. Mai 2015, Alpen-Adria-Universität (Universitätsstraße 65-67, 9020 Klagenfurt)

Wie gesund und sicher ist Radfahren? Welche Maßnahmen bringen noch mehr Familien zum Radfahren? Und wie kann das Radfahren im Alltag in Kärnten noch mehr verstärkt werden?

Der 8. Österreichische Radgipfel findet unter dem Motto „Gesundheit und Familie“ in Klagenfurt am Wörthersee statt. Ergänzend werden am 30. Mai 2015 Exkursionen angeboten.

Infos gibt es hier.

"Leadership und Persönlichkeit" (aus der Management – Seminarreihe „Ethisch und erfolgreich“ )

Donnerstag, 28.05.2015, 18.00 Uhr bis Freitag, 29.05.2015, 17.00 Uhr, Stift St. Georgen/Längsee

Thema: Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion, Spannungsfelder von Leadership

Referent: Prof. Dr. Michael Bordt SJ

Infos gibt es hier.

Premiere von Nathalie Borgers Film "Fang den Haider"

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:00 Uhr, Neues Volkskino Klagenfurt

Anmeldung unter ticket@filmladen.at bis 26. Mai.
Info und Kontakt: premiere@filmladen.at, 01 523 43 62 44

Book Release Party: Wilhelm Kuehs „Der letzte Rock hat keine Taschen“ mit dem Kabarettduo RaDeschnig

Mittwoch, 3. Juni 2015, 19:00 Uhr, step (Völkermarkt)

Diashow, Soundtrack zum Roman, Buffet. Büchertisch und Signierstunde.

Eintritt frei!

Mehr zum Buch: http://www.haymonverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buch&titnr=7804

Platzreservierung: Tel.: 0650/4182942 oder bystep@aon.at

Ferien.Natur.Erleben – B3outdoor 2015: Eine Ferienaktion, bei der das Erleben der Natur im Mittelpunkt steht.

Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren entdecken neue Spielewelten und Möglichkeiten, die Natur zu nutzen. Ferien.Natur.Erleben bietet u.a. Aktivitäten wie Kinderyoga, Reiten oder gemeinsamen Floßbau.
Täglich werden gemeinsam Mahlzeiten aus biologisch und naturnah produzierten Nahrungsmitteln zubereitet.
Ab 20. Juli bis 4. September 2015, Mo – Fr von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Infos gibt es hier: www.b3outdoor.at

Kostenlose Rechtsberatung für Frauen

Termin: jeweils dienstags von 16:00 - 19:00 Uhr Ort: im Frauenbüro der Stadt Klagenfurt a. W., Kumpfgasse 20/2 Informationen und Ameldung hier.

Treffpunkt für Alleinerzieherinnen und Interessierte

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Marion Mitsche und das Team der Grünen in Kärnten wünschen ein schönes Wochenende!

Du erhältst diesen Newsletter, weil du auf einer Website der Grünen Österreichs, einer Teilorganisation, Landes-, Bezirks- oder Gemeindewebsite oder befreundeten Website deine Daten hinterlassen hast und über eine „checkbox“ oder im Wege des „double-opt-in“ zugestimmt hast, dass wir dir diesen Newsletter senden. Das kann auch schon etwas länger her sein. Wenn du es genauer wissen willst, sende uns ein kurzes Mail und wir antworten so schnell wie möglich. Wenn du diesen Newsletter nicht mehr erhalten willst, antworte bitte auf diese Mail mit dem Betreff „unsubscribe“.

Für Inhalte von im Newsletter verlinkten Webseiten, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Grünen Kärnten liegen, wird keine Haftung übernommen.

Mag. Elke Galvin

Die Grünen Kärnten

Öffentlichkeitsarbeit

Sterneckstraße 19

9020 Klagenfurt

+43 463 515 326-16

+43 664 831 74 35

elke.galvin@gruene.at

facebook.com/gruenekaernten

http://ktn.gruene.at

Gruene_Bienen_Mail-Signatur_255x99px

P Please consider the environment before printing this e-mail!