Eher wird der Islam friedlich

als dass die Führer der USA in sich kehren.

Zwischenzeitlich bin ich sogar schon so weit, dass mir eine islamisierte Welt als das geringere Übel erscheint als eine amerikanisierte.

Ich glaube sogar, dass man ohne die ständigen amerikanischen Invasionen und "Interventionen" mit denen ganz gut auskommen hätte können. Saudi Arabien als "Theokratie" mal ausgenommen.