CO2 in die Öko-Diktatur: Die erfundene Katastrophe

Die erfundene Katastrophe

Ohne CO2 in die Öko-Diktatur

Der Altöttinger Autor Günther Vogl beschreibt mit seinem aufrüttelnden Sachbuch „Die erfundene Katastrophe – Ohne CO2 in die Öko-Diktatur“ die katastrophalen Folgen der an­geb­­­lich notwendigen Maßnahmen der Einsparungen von CO2 für unser aller Leben. Schon der rumänische Diktator Nicolae Ceaușescu hat vor knapp 30 Jahren in der Realität praktiziert, was heute mantraartig in die Köpfe der „Klima“-Retter hineingepresst wird. So durfte pro Haushalt nur eine 25-Watt-Glühbirne eingesetzt werden. Strom und Benzin waren rationiert, ein Auto besaßen ohnehin nur 5% der Bevölkerung, 15% einen Staubsauger oder gerade einmal 20% einen Kühlschrank. Ein Volk der Energiesparer!

Das beeindruckende Werk mit über 130 Farb-Graphiken erscheint am 25. Juli 2016 und kann ab sofort vorbestellt werden.

Während Diktaturen oder auch der IS Kinderkrieger haben, gibt es bei uns bereits Kinder-Klima-Kämpfer.

Energiesparmaßnahmen wurden bei den Nazis noch durch eine Propagandaabteilung koor­diniert, bei uns macht das unter anderem das Bundesumweltministerium, das sich vor allem die Kleinsten systematisch vornimmt. Das Ziel, den Weltkommunismus – und damit die globale Armut – zu implementieren, wird von den „Eliten“ gnadenlos umgesetzt.

Und so fragt man sich: Wie werden zukünftige Generationen über die heutige Zeit urteilen? Werden sie sie als Öko-Diktatur bezeichnen und das, was wir als Aufklärung vorgeben, als Pro­pa­ganda? Werden sie uns verachten, weil wir ihnen ihre Zukunft geraubt haben? Oder werden sie uns bloß auslachen?

Der Autor entlarvt – wissenschaftlich nachgewiesen – die Lügen der Profitierenden und zeigt auf, dass weder Kohlendioxid noch der Mensch eine Klimakatastrophe auslösen.

Dem klassischen Liberalismus verpflichtet

Der JUWELEN-Verlag positioniert sich mutig gegen den politischen Mainstream. Die Publikationen argumentieren allesamt kraftvoll und kritisch gegen die derzeit vorherr­schende Staatsgläubigkeit.

Der Autor

Günther Vogl, Jahrgang 1960, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als Chemotechniker ist er in einem global operierenden Unternehmen tätig, zudem im Sportmanagement erfolgreich und befasst sich seit 30 Jahren intensiv mit dem Thema Klima. 1999 schrieb er das Buch: „Die Katastrophe findet nicht statt. Treib­hauseffekt und Ozonloch“.

http://juwelenverlag.de/neu-im-juwelen-verlag-die-...

TitelDie erfundene Katastrophe – Ohne CO2 in die Öko-Diktatur
AutorGünther Vogl
VerlagJUWELEN
Auflage1. Auflage, Juli 2016
KategorieSachbuch
SpracheDeutsch
ISBN978-3-945822-70-8
Seiten288
CoverHardcover
Format14,8 x 1,6 x 21,5 cm
Gewicht520 g
Preis€ 24.90 inkl. 7% MwSt. (mit über 130 Farbtafeln)

http://juwelenverlag.de/neu-im-juwelen-verlag-die-...