Cannabis versus Alkohol, trink dich lieber Tod!




Fällt ihnen auf, wie verschieden Drogen behandelt werden?

Der Raucher, ist zum offiziellen Sündenbock geworden. Das sehen sie
an den ausdrucksstarken Bildchen, auf der Zigaretten Packungen.
Warum kleben solche Bilder nicht auf Weinflaschen?
Vielleicht weil:
• Unsere Politiker so gerne Wein, Bier und Alkohol trinken.
• Alkohol eine legale, gesellschaftlich akzeptierte Droge ist.
• Alkohol und das Christentum, sich zusammen entwickelt haben.
Cannabis wird verteufelt weil:
• Der Staat daran nicht verdient, Steuer, Anbau, ect.
• Cannabis Nutzer kriminalisiert werden, Eigenanbau verboten.
Welches sind die Unterschiede, zwischen Alkohol und Cannabis:
Alkohol:
• Macht häufig aggressiv, verbale und körperliche Gewalt.
• Führt zu Selbstüberschätzung, wie rasantes Fahren.
• Alkoholentzug kann oftmals tödlich enden.
Cannabis:
• Macht häufig passiv, friedlich, humorvoll und schläfrig.
• Führt zu verstärkter Wahrnehmung und langsamen Fahren.
• Cannabis ist frei von körperlichen Entzugserscheinungen.
Wussten Sie:
Wem nachgewiesen werden kann, mehr als einmal, in den letzten drei
Monaten, Cannabis konsumiert zu haben, wird der Führerschein entzogen.
Er gilt als süchtig und nicht mehr in der Lage, generell ein Fahrzeug
zu führen. Auch Fußgängern und Fahrradfahrern, kann deswegen
der Führerschein entzogen werden. Warum gibt es Langzeit-Tests für
Cannabis, aber nicht für Alkohol? Der volkswirtschaftliche Schaden
durch Alkohol ist riesig, der von Cannabis gering. Wo ist da die Logik?
Warum ist es Möglich das Alkohol, so viel positiver behandelt wird?
• Weil unsere Politik, es so möchte.