AlleDoktoren

Nur mal so zur Anregung:

Sollten nicht sämtliche Träger eines Doktortitels im Deutschen Bundestag ihre Doktorarbeiten überprüfen lassen auf die Einhaltung wissenschaftlicher Standards?

Nach den letzten Tagen, Wochen und Monaten, möchte man sich das fast wünschen.

Und bevor nach und nach immer mehr rauskommt, könnte man das dann auch gleich mit einem Male abarbeiten .Das wäre dann sozusagen die Bewältigung der Vergangenheit.

Für die Zukunft könnte man sich ja dann gleich überlegen, die Doktorarbeiten etwaiger neueinziehender Abgeordneter von unabhängiger Stelle prüfen zu lassen.

Ach so, klar, die unabhängige Stelle müsste man  dann natürlich auch noch einrichten...

Geben Sie doch mal Laut, so als Betroffener Bürger und Wähler, und verlassen sie sich nicht einfach nur immer auf das was man Ihnen weismacht...

Sie werden staunen. Ja ,SIE. Sie als Bürger haben durchaus auch was zu sagen.Und wenn Sie ganz brav bei einer Wahl Ihr Kreuzchen bei einem Kandidaten machen, haben Sie durchaus das Recht, zu erwarten, dass Ihr Kandidat die Wahrheit über sich erzählt.

Meinen SIE nicht?