Reiseberichte

Baggerfahren – eines der letzten Abenteuer nicht nur für Männer.

Eine Stunde konnte ich mit den Originalen, nicht etwa mit irgendwelchen Modellen für den Sandkasten, baggern und schaufeln…das war vielleicht ein Spaß.

In Herzfelde bei Berlin erwartete mich in rustikaler Baustellenatmosphäre ein Techniker, der mich über die Baggerstunde begleitete. Insgesamt durfte ich vier Baumaschinen bedienen. Los ging es mit zwei kleineren Geräten zum „Warmmachen“ – dem Kompaktbagger und dem Kompaktlader.

Dann aber ging es hinüber zu richtig schwerer Baustellentechnik: einem 5 Tonnen Radlader und schließlich dem 30 Tonnen Kettenbagger. Die Stunde ging viel zu schnell vorüber – dies mache ich bestimmt mal wieder, warum nicht auf irgendeiner Baustelle in Berlin;-)…Immerhin habe ich ja jetzt auch ein Baggerdiplom!

Weitere Info’s: http://www.baggerland.de/Baggerland/index.php

Bild Nr. 19709 - 343 mal gesehen

Bild Nr. 19711 - 250 mal gesehen

Bild Nr. 19714 - 228 mal gesehen

Bild Nr. 19713 - 236 mal gesehen

Bild Nr. 19712 - 236 mal gesehen

Bild Nr. 19710 - 294 mal gesehen