Mar Kus

Überlegungen zur Rechtsstaatlichkeit der BRD und die Zukunft der Deutschen

Rechtsstaatlichkeit der BRD und die Zukunft der Deutschen

(gilt gleichermaßen auch für Menschen der Ostmark)

© Mar Kus, Mai 2014°12)

Ist die BRD eine Firma?

MMNews schrieb dazu vor kurzem:
Die Bundesrepublik Deutschland wird in einer international renommierten Unternehmensauskunftei als "Firma" geführt und hat eine entsprechende DUNS-Nummer. Chef ist laut dieser Auskunftei Bundespräsident Joachim Gauck.

Seltsame Dinge umgeben die Bundesrepublik Deutschland. Die Staatsschulden werden von einer GmbH gemanagt, welche unter dem Namen "Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH" in Frankfurt residiert. Diese GmbH verfügt über ein Eigenkapital von 25000 Euro. Dass Billionen Staatsschulden in einer Gesellschaft mit beschränkter Haftpflicht gesteuert werden, ist übrigens weltweit einmalig.

Weltweit einmalig dürfte auch sein, dass die Bundesrepublik in renommierten internationalen Unternehmensauskunfteien als "Firma" geführt und sogar eine eigene D-U-N-S®-Nummer besitzt. So etwas ist bisher von keinem anderen Land bekannt. Dieser Zahlencode wird von der Europäischen Kommission, den Vereinten Nationen und der US-amerikanischen Regierung verwendet, aber auch von der Industrie.

Somit stellt sich die Frage: Ist die BRD wirklich ein Land, oder ist es ein Unternehmen? Denn nur Unternehmen erhalten eine sogenannte D-U-N-S® Nummer.

D-U-N-S® ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, einem Zahlensystem zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen. 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt, hat es sich inzwischen als internationaler Standard etabliert. - Nur, was ein Land in dieser Liste zu suchen hat, bleibt rätselhaft.

Die BRD hat demnach die D-U-N-S® Nummer 341611478. °8)

Fein säuberlich wird die BRD-Unternehmensdaten aufgelistet mit Adresse, Telefon- und FAXnummer. Außerdem wird der derzeitige Chef genannt: Joachim Gauk. Er ist laut Auskunftei "Hauptverantwortlicher". Die Adresse lautet übrigens "Platz der Republik 1, in 11011 Berlin.

Die Auskunfteien werben mit dem Slogan: "Mit der D&B D-U-N-S® Nummer können Sie Unternehmen weltweit identifizieren und eindeutige, einheitliche und transparente Informationen über Ihre Geschäftspartner gewinnen. So kennen Sie immer die ganze „Geschichte“ einer Firma – und schätzen geschäftliche Risiken und Chancen optimal ein, um so die richtigen Entscheidungen zu treffen."

Die BRD ist also eine Firma. °9) °16)

.......................................

Die BRD ist laut Besatzungstatut der Alliierten nur eine Bundesrepublik in Deutschland. Laut Definition der Allierten ist “Deutschland” die Bezeichnung für das “Deutsche Reich”!

Das Deutsche Reich existiert auch heute noch, es ruht nur, befindet sich nach der Kapitulation der Wehrmacht (keines Oberhauptes) vom 8.Mai 1945 im Waffenstillstand (Kriegszustand mit ruhenden Waffen), bis sich die Deutschen frei machen (siehe Grundgesetz) und sich selbst eine Verfassung geben.

Bitte nicht "Deutsches Reich" verwechseln mit dem totalitären Regime "Drittes Reich". Das Deutsche Reich mit der letzt souveränen und gültigen Verfassung von 1871 hat eine bis heute sehr humane, fortschrittliche und international beachtete Verfassung. Diese muss als Basis wiederhergestellt werden.

Danach können die Deutschen im Deutschen Reich auf legaler Basis sich selbst eine neue Verfassung geben und frei machen und das Reich neu organisieren.

Es böte sich zum Beispiel eine Förderation oder ein Bund aus allen lokalen Ländern an. Man wird also wieder Badener, Bayer, Ostmarker, Schlesier, Sachse, Friese, whatever, und hat nur für internationale Reisen einen Überregionalen Förderationsausweis mit der Staatsangehörigkeit: "Bürger der Deutschen Förderation" drin stehen. Nicht DEUTSCH wie ein Angesteller, als Personal der Firma BRD es heute hat.

Nicht nur das die BRD als Firma eingetragen ist, sondern noch jedes Bundesland, jede Stadt Gemeinde Gericht, selbst die Bundeswehr und Polizei sind als Firmen voll eingetragen. Firmen können keine Gesetze machen und eine natürliche Person nicht strafen!

Die BRD ist illegal, ob als Firma oder als illegale Verwaltung der Allierten. 1952 hätte die BRD ihren Auftrag nachkommen können und Deutschland zu vereinen und wieder Souveränität erreichen können. Die Russen haben angeboten ALLE Ostgebiete zurückzugeben und Frieden zu schließen mit dem Deutschen Reich.

Dies (auf Druck der Amerikaner und Briten) zu versäumen hat die BRD ihre RESTLEGITIMATION gekostet. Auch waren die ersten Politiker wie Erhardt und Adenauer dagegen (eine These) um ihre Macht zu erhalten.

Die BRD kann als vereinigte Wirtschaftsgebiete bzw waschechte Kolonie der Alliierten, niemals Deutschland werden, noch JEMALS in die Legalität kommen.

Die BRD besteht auf einem völkerrechtlich relevanten Subjekt, dass durch die natürlichen Rechtspersonen dieses Rechtssubjektes garantiert ist, wie auch andersrum die Rechte des völkerrechtlichen Subjektes die Rechte der natürlichen Person garantieren.


Eine wichtige Frage

Wurden die Wahlen zu den Bundestagen der Bundesrepublik Deutschland seit dem 14. August 1949 in Übereinstimmung mit den verfassungsrechtlichen Vorschriften der Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG i.V.m. Art. 20 Abs. 2 GG und Art. 38 GG abgehalten?

Tenor

Auf Grund des Verstoßes des Wahlgesetzes zum ersten Bundestag und zur ersten Bundesversammlung der Bundesrepublik Deutschland – und in der Folge aller weiteren Wahlgesetze – gegen die grundgesetzliche Gültigkeitsvoraussetzung für Grundrechte einschränkende Gesetze gemäß Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG (Zitiergebot) wurde seit dem 14. August 1949 keine Bundestagswahl auf der Grundlage von dem Grundgesetz entsprechenden Wahlgesetzen und damit nicht ordnungsgemäß gemäß Art. 20 Abs. 2 GG i.V.m. Art. 38 GG abgehalten mit der Rechtsfolge der deklaratorischen Nichtigkeit der Bundestagswahlen und aller damit in Verbindung stehenden folgenden Rechtsakte. °17)

»Ex iniuria ius non oritur«
(Aus Unrecht entsteht kein Recht)

Beamte in der BRD

Die Bundesrepublik (in) Deutschland ist kein Staat. Sie ist nur eine Staatssimulation.

Die Konsequenz rechtlich gesehen ist aber, dass es seit dem 8 Mai 1945 keine Beamten gibt.

Das wurde durch das Bundesverfassungsgericht Aktz.. BVerfG, 17.12.1953 - 1 BvR 147/52 bestätigt!

Dennoch werden BRD-Bedienstete wie Beamte mit Beamtenbezügen und Pensionen geführt.

Das soll kein Angriff auf die Herren und Damen sein, die sich Beamte nennen sondern lediglich aufzeigen, dass die Privilegien in einem Nicht-Staat rechtswidrig sind. °6) °7)

DIE BRD IST KEIN LEGITIMER VERTRAGSPARTNER!

Dejure sind alle Verträge der BRD illegal und nichtig, wie beispielsweise alle EU-Verträge und damit die EU samt all ihrer Institutionen.

Die BRD kann keine Staatsbürgerschaften vergeben, sondern lediglich bestehende Anerkennen.

Deswegen steht im Gesetz:
"Der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind KEIN  Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit!" °14)

Menschen besitzen keine Staatsangehörigkeit - nur Personen! °15)

Natürliche deutsche Rechtsperson ist demnach ein Deutscher, der nachweislich deutsche Vorfahren vor Beginn der Besatzung hat, also vor 1945; und das gilt auch für alle Österreicher!!

Das werden die Migranten hier natürlich nicht gerne hören wollen, werden sie doch angelogen. 
Aber wer in die BRD kommt und PERSONAL der BRD wird, ist längst noch KEIN Deutscher.

Sie sind nur Lohnsklaven und Wahlvieh. Und das ist so gewollt.

Die BRD verstößt gegen Völkerrecht, Staatsrecht und die Reichs-Verfasssung, wenn sie Angehörige anderer Nationen im völkerrechtlich relevanten Subjekt ansiedelt.

Dies aber wird ermöglicht durch Vertuschung, Täuschung und falsche Erziehung unter dem Deckmantel des Sozialismus und der Toleranz.

Laut dem Besatzungsrecht, also dem Grundgesetz, ist diese an die verfassungsmässige Ordnung gebunden: Das heißt, an die bestehende und niemals aufgelöste Reichsverfassung; und das heißt damit, die Rechte der natürlichen deutschen Rechtsperson.

Da jegliches Recht nur legitim vom Volk ausgeht und dies lediglich in repräsentative Gewaltenteilung in Treu und Glauben gespalten wird, haben die Repräsentanzen nichts mit der Legitimität des Staates zu tun.

SIE SIND VERFALLEN WENN SIE NICHT IM SINNE UND AUFTRAG DIE GEWALT DES SOUVERÄN VOLLZOGEN HABEN!

NICHT VON RELEVANZ FÜR DIE SOUVERÄNITÄT

… sind Friedensverträge, die können erst nach Ende der Besatzung und völliger Souveränität abgeschlossen werden. Daher muss erst das Reich wiederhergestellt, oder ein neues gegründet werden bei dem sich laut Grundgesetz die Deutschen selbst eine neue Verfassung geben.

Hier kommen die Reichsdeutschen ins Spiel, die meinen: Es ist einfacher das alte wiederherzustellen und ovn da aus weiterzugehen, als das ganze System umzustürzen mit Risiken zum Chaos und Revolten.

… ist die Frage welche Verfassungsänderungen seit der Zusammenführung der deutschen Länder 1870 relevant sind.

Weimarer Verfassung zählt sicher NICHT, da damals schon nach dem 1. Weltkrieg keine Souveränität bestand, ebenso wie die Versailler Verträge, die ungültig sind.

DIE EINZIGE FRAGE DER VÖLKERRECHTLICHEN RELEVANZ IST DIE NATÜRLICHE RECHTSPERSON UND DEREN FOLGE!


Was passiert, wenn die Deutschen wieder souverän sind?

Wenn die Souveränität erreicht ist und Friedensverträge abgeschlossen werden können erlischt automatisch die UN - die Feindesstaaten des Deutschen Reichs, die NICHT der Völkerbund sind und damit ERLISCHT EBENFALLS DAS VETORECHT UND ES MUSS AUF GLEICHBERECHTIGTER BASIS ALLER LÄNDER EIN ECHTER VÖLKERBUND GEGRÜNDET WERDEN.

Das wiederum hieße, das "DIE LÄNDER DER WELT ENDLICH FREI SIND."

Dann aber werden direkt Deutsche Reparationsforderungen an die ehemaligen Siegermächte in Trillionenhöhe fällig! °4)

Denn wärend die Deutschen all die Jahrzehnte fleißig ihre Kriegsschuld (fast) abbezahlt haben, und sogar nebenbei einen neuen Staat Israel aufgebaut haben (man stelle sich mal die Leistung vor!), so haben sie Alliierten außer der völkerrechtswidrigen Zerstückelung und Demontage des Reichs nichts getan, außer all die Jahrzehnte uns wie eine Weihnachtsgans auszunehmen, entgegen jeden Völkerrechts.

Friedenvertrag, Landrückgaben, UN Auflösung, Neu-Ordnung der Welt hin zum Frieden, souveräne Menschen in souveränen Ländereien zu Förderationen zusammengeschlossen ohne Rüstung und Militär - oh mein Gott - da sehen die Machteliten aber ihre Felle davonschwimmen!

Daran haben die Teilnehmer der Bilderbergerkonferenzen und die bestehenden Machteliten kein Interesse. Die NWO mit AUFLÖSUNG ALLER SOUVERÄNEN STAATEN ist deren Ziel. Immer größere Strukturen wie die EU bauen.

So funktioniert die heutige Matrix:

Private Banken bauen Wirtschaftsräume die als Agenturen und Firmen geführt werden für die Konzerne um uns auszunehmen und die Politker freuen sich über die Kontrolle. Dann sind alle Menschen nicht mehr natürliche Rechtspersonen, sondern Angestellte Lohnsklaven und nicht mehr frei.

Wer mehr wissen will und Fragen dazu hat, dem beantwortet Arkor diese sehr gerne auf politia.org °1)

Auch und insbesondere beantwortet er gerne Fragen, wie BRD-Instituionen wieder ZURÜCK INS RECHT KOMMEN KONNEN.

DENN HIERZU GIBT ES NUR EINEN WEG - EBEN ÜBER DIE NATÜRLICHE RECHTSPERSON!

...........................................

Schau in dein Portemonnaie und sehe dir deinen "Ausweis" an.

Dort steht "PERSONAL"-Ausweis.

Staatsangehörigkeit: DEUTSCH

Das ist keine Wortklauberei sondern Tatsache.

Wenn du also Angestellter einer Firma bist, bist du Personal.

Wärst Du aber eine natürliche Person dann wärst du ein souveränes Individuum.

Wenn du dich selbst (mit deiner Unterschrift auch noch!) als Personal der BRD GmbH siehst, gibst du deine Rechte für deine Souveränität ab.

Demzufolge kannst du keine Rechtssicherheit einfordern.


Was ist Personal?

Personal ist Weisungsempfänger und Person ist ein gesellschaftliches Individuum mit Rechten.

Das Personal einer Firma hat sicher auch Rechte, gemäß der Firmenpolitik und Schutz durch das höherrangige Souveräne Recht.

Sollte für dich der Unterschied nicht erheblich sein, mal deutlicher:

In seinem Erkenntnisstand gibst du jegliches Recht "auf".

Jegliches Recht als natürliche Person, auf welches du einen Anspruch hast.

Wenn du eine natürliche Person bist, darf der Staat nicht in deinem Namen handeln! Das könntest du ihm verweigern!

Als Personal/Angestellter hast du dieses Verweigerungsrecht nicht!

Bsp.: die BRD hat von dir bzw Vorfahren nicht das Recht erteilt bekommen in deinem Namen zu handeln (man nennt das auch Ratifizierung), wenn du aber eine Person bist muss Sie, das Recht in deinem Namen zu handeln einfordern. Verweigerst du es, darf sie nicht in deinem Namen handeln.

Das wäre ein Rechtsbruch auf Gesellschaftsebene. Ein Personal einer Firma gibt in gewisser Weise dieses Recht ab. Da aber Wirtschaft und deren Abläufe Gesellschaftrelevant sind, muss die Firma ob Handwerker oder Großkonzern deine Rechte aus dem höherrangigen Recht wahren.

Deswegen ist es wichtig zu wissen, ob man Person ist oder Personal. °10)

Das fängt mit der Erkenntnis an, das man eben keine Amtssprache (DEUTSCH) als Staatsangehörigkeit besitzt, sondern eine auf Rechtswegen in seinem genauen Wortlaut. Das ist eine bewusste gewollte Täuschung!

So ist das Deutsche Reich mit seinen Staatenbund in der Lage zu sagen, das man eben Preuße, Sachse, Bayer... ist.

Im britischen Kolonialrecht gibt es die "Kolonisierte Amtssprache" als Staatsangehörigkeitsaussage: Inder, Chinese, etc ... und dieses Recht musste Hilter einführen 1934. Das führt hier aber zu weit.

Wichtig ist das du erkennst, das du als Person andere Rechte besitzt und damit einfordern kannst, gegenüber der Begrifflichkeit "Personal".

Personal kann man neuzivilisatorisch auch, als neue Leibeigenschaft bezeichnen.

Das wird dir klarer, wenn du an die Abgaben denkst: Wir müssen ca 80% (inklusiver versteckter) Abgaben an Schutzgeldzahlungen dem Staat gegenüber leisten!

..........................................

Es gibt keine Staatsgründung Bundesrepublik, deswegen auch keine Staatsgründungsurkunde. Es gibt nur Geschäftsbereiche = Private Firmen. Deswegen werden die Begrifflichkeiten eines Staates vermieden.

Ämter werden zu Agenturen usw.

Im Jahr 1990 wurde das Besatzungsrecht umstrukturiert in private Firmen. °2)

Der Internationale Gerichthof, IGH bezeichnet die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2012 als eine Staatssimulation, anlässig einer Klage aus dem italienisch/griechischen Raum. °3)

Es gibt weitere Querverweise zum Nichtstaat Bundesrepublik, die jeder selbst recherchieren kann, die natürlich nicht in den Mainstream-Medien präsentiert werden.

..............................................

All diese Dinge, sind so - ohne den Schatten eines Zweifels.

Ihr wisst es nur nicht, weil man euch das nie beibrachte, weil selbst eure Lehrer und Führer es größtenteils nicht wissen; ihr wollt es auch nicht wissen, weil das Weltbild ins wanken geriete, und ihr leugnet es und zieht es ins lächerliche, und macht euch drüber lustig (Aluhüte & Co), damit ihr nicht den Schmerz und Stachel in der Brust spüren müsst, wenn die Wahrheit euch klar macht, wie einfältig, dumm und ignorant ihr bis heute durchs Leben ginget und alle euch ständig belogen und betrogen haben.

Aber das Aufwachen ist nur ein kurzer Moment - keine Sorge, der Schmerz ist nur von kurzer Dauer.

Danach kommt die Wut, ja - und das ist gut so! Empört euch!!

Dann könnt ihr auf die Straße gehen mit einem echten Grund:

Das System muss weg! Werdet frei! Übt den zivilen Ungehorsam! Rebelliert!

Und wenn es nicht anders geht, dann revoltiert, wie das Grundgesetz Art. 146 es von euch verlangt! Kämpft für eine Revolution!

http://www.truth.getweb4all.com/umsetzung-artikel-146-gg/

http://www.truth.getweb4all.com/deutschland-und-die-welt-die-zeit-ist-gekommen/

Wir sind viele! Wir vergessen nicht! Und wir werden täglich mehr!

1950 dachte man noch an eine baldige Wiedervereinigung mit Mitteldeutschland/Ostgebiete und forderte offen das Ende der Besatzung, was einem immer in Aussicht gestellt wurde! 1952 bot Russland es uns an.

https://www.youtube.com/watch?v=BO4rGVza9Zs ← Lied der Linken um 1950

Und ganz in der Tradition unserer Großväter werden wir unsere Recht auf Selbstbestimmung auch wieder einfordern!

Siehe die Montagsdemos! Das System ist darauf vorbereitet, also müssen wir uns auch darauf vorbereiten! Haben die Kämpfer auf dem Maidan und in der Ostukraine es nicht gezeigt wie es geht? Bereitet euch auf alles vor! Vernetzt euch! °11)

Es bringt längst schon nichts mehr, das geringere Übel zu wählen, und auf einen Systemwechsel zu hoffen! Auf den Weg nach oben korrumpiert jede Partei!

…………………………

Abschließender Kommentar von Andreas Wasner wegen den Montagsdemos, die sich von den Reichsdeutschen distanzierten, um nicht ins Kreuzfeuer der BRD zu geraten:

"Ohne legitime Verfassung keinen Friedensvertrag.

Ohne Friedensvertrag zwischen dem Deutschen Reich und den Alliierten ist der 2. Welkrieg nicht beendet. Und wir werden keinen Frieden haben.

Wenn wir keine neue Verfassung aufsetzen wollen oder können, müssen wir wohl oder übel die letzte gültige souveräne annehmen, denn das Grundgesetz ist NICHT unsere Verfassung.

Reichsbürger sind doch keine Nazis, sie haben nur diesen Umstand erkannt und wollen aus der Nichtregierungsorganisation BRD um eben diesen Friedensvertag abschliessen zu können und die Besatzung unseres Landes und das resultierende Besatzungrecht zu beenden.

Und das FRIEDLICH! Nur darum geht es. Das hat nichts mit links oder rechts zu tun.

Ich glaube das Problem ist das Wort Reich. Wird sind so konditioniert, das sofort mit dem dritten Reich zu verbinden. Entgegen der veröffentlichten Meinung gab es aber auch eine Zeit vor 1933.

Und das Deutsche Reich war damals eine der fortschrittlichsten Nationen.

Dann putschen die Nazis für die Alliierten mit dem Reichstagsbrand.

Eigentlich war es ziemlich genau dasselbe Spiel wie heute in der Ukraine.

Es sind immer die gleichen Methoden.

Recht hat gemäß seines eigentlichen Zweckes, nämlich die Kontrolle der Massen, wenig mit Gerechtigkeit zu tun, wie wir sie verstehen.

Recht erzeugt nur die Illusion, dass Gerechtigkeit eingefordert werden kann.

Und alle Illusionen müssen wir ablegen, wenn wir einen Fortschritt wollen.

Menschen zu versammeln und zu informieren ist extrem wichtig. Aber es wird auch irgendwann Zeit für den nächsten Schritt. Zu den wenigen Maßnahmen die unsere Unterdrücker einknicken lassen gehören neben dem Geldentzug auch weitreichende Rechtskenntnis und deren Anwendung.

Aber das kategorische Ausschließen von teils entscheidenden Thematiken, wie es viele Menschen tun (Reichsspinner, Verschwörungstheoretiker, Nazis, Aluhüte, etc...), die es auf dem Weg in eine neue friedliche Welt zu verstehen gilt, enttäuscht mich zutiefst.

Wenn wann nicht jetzt sollte man endlich die Tabuthemen angehen und Fakten auf den Tisch legen:

Ist die BRD eine Nichtregierungsorganisation? Ist sie legitim und berechtigt über uns zu herrschen? Was ist eigentlich der BUND?

Was ist eigentlich der Zweck der EU? Ist sie nicht eine Privatfirma mit wechselnder Belegschaft begründet vom Nazi-Großraumkartell nach Arno Sölter (1942) und übernommen durch die FED Banken?

Ist der Holocaust verfälscht dargestellt oder sogar komplett gelogen?

Was versprühen die da eigentlich am Himmel? Und warum?

Warum spricht sich Bill Gates für den Einsatz von Wetterbeinflussung aus und finanziert ihn? Warum ebenso für Bevölkerungsreduktion auf 500 Millionen Erdenbürger?

Und die entscheidende Frage, die uns einen Schritt weiter bringt:

Sind die rechten Bewegungen hier im Land in Wahrheit von der Bundesregierung gesteuert und unterstützt, vielleicht sogar vom Verfassungsschutz selbst begründet worden, wie auch die AntiFa, um als Werkzeug für alle möglichen Zwecke der Kontolle zu dienen?

Dazu gehört auch die Diffamierung. Sie stehlen uns Zeit und Energie indem sie uns rechte Gesinnung ins Gesicht reiben und wir uns damit auseinander setzen müssen.

Wenn Reichsbürger, Chemtrail-Verschwörer und andere von den Massenmedien so verunglimpft werden, kann man die ruhig auch mal ans Mikro lassen und sich anhören, was sie zu sagen haben. Freie Rede und Meinungsbildung und so, zwei nicht ganz unwesentliche Merkmle eines Rechtsstaates.

Denn vielleicht sagen sie ja die Wahrheit.

Und Wahrheit ist das was wir brauchen um uns zu entwickeln.

Und zwar nicht die halbe Wahrheit oder 3/4 Wahrheit sondern die ganze ganze BITTERE Wahrheit.

Für einen Lerneffekt und nachhaltige Änderung des Lebensstils muss man zutiefst schockiert sein, damit im Inneren der Trotz erwacht sich sowas in seiner Welt nicht bieten zu lassen. Das sage ich aus persönlicher Erfahrung.

Und wir haben wieder die Situation, dass der Trotz nicht wieder der Angst zum Opfer fällt, weil da tausende Andere stehen, die auf meiner Seite sind und sich in aller Öffentlichkeit auf die Seite der Wahrheit stellen.

Andererseits;

Was ist aber wenn wir hier nur Müll erzählen?

JA UND!???

Die Menschen können ihr eigenes Urteil fällen, ob das fundierte Erkenntnisse sind, sei es über Chemtrails oder was auch immer, oder nicht.

Im Zweifelsfall prüfen sie das selbst nach.

Wenn sich aber dauernd und kategorisch distanziert wird, alle Vertreter einer Theorie über einen Kamm geschert, dann ist das eine Bevormundung der Zuhörer.

Das sind Medienmethoden.

Es ist ein Unterschied den Leuten zu unterstellen sie wären nicht informiert oder aber ihnen zu unterstellen sie wären zu dumm um ein eigenes Urteil zu fällen und man muss für sie entscheiden und vorfiltern.

Wenn eine Theorie wie das Versprühen von Schwermetallen viele Anhänger hat, sollte man die ernst nehmen und sich anhören was sie zu sagen haben.

Im Gegenzug sollte man Vorwürfe rechter Gesinnung nicht ernst nehmen sondern darüberstehen und denen nicht wesentlich mehr Aufmerksamkeit widmen als sie verdienen - nämlich gar keine!

Viele wurden durch den 11.09.2001 wachgerüttelt. Sie haben die Aussagen der Regierung angezweifelt und galten als Spinner und Verschwörungstheoretiker.

Und es kann nicht sein das diese wachen Menschen jetzt wieder auf andere Theorien herabsehen und die Vertreter abstempeln.

Weil man es ja nicht glauben kann und glauben will dass da jemand wirklich die Luft vergiftet oder dass man staatenlos ist und als PERSONAL in die Vereinigten Staaten von Europa getrieben werden soll."

................................

AMEN !!

Divide et impera? nicht mehr mit uns, wir drehen den Spieß herum und schlagen zurück!
Wer sich von dem BRD System nicht baldigst auf unsere Seite stellt (wie zB Vorreiter Dr. Gysi °13), wird noch sein blaues Wunder erleben.

RECONQUISTA GERMANIA!



Quellen

°1 http://politia.org --> User: Arkor

°2 http://bit.ly/BRDstaatsimulation

°3 

°4 http://bit.ly/DeutscheReparationsforderungen

°5 http://bit.ly/AtomstromPandorasBuechse --> Hammer Vortrag! Schaut ab Minute 40, da packt Dr. Strohm aus!

°6 http://opinioiuris.de/entscheidung/805

°7 http://bit.ly/BRiDundBeamte

°8 http://homment.com/BRD-GMBH

°9 https://www.upik.de/9ff7af2f7185236c41140d0ff2c92a13/upik_datensatz.cgi

°10 

°11 

°12 Mar Kus' Profil: https://plus.google.com/u/0/104112952166313738197

°13 Gysi traut sich

Die Linke fordert Klärung im Bundestag:

http://www.diether-dehm.de/index.php/bundestag/red...

°14 Deutsches Reich, Deutschland, Staatsangehörigkeit, Ausweise genau anhand der alliierten Gesetze erklärt:

°15)  Menschen brauchen keine Staatsangehörigkeit, nur Personal


°16)

°17) http://rechtsstaatsreport.grundrechtepartei.de/exp...


Weitere Ressourcen zur Weiterbildung/Recherche

http://www.Deutsche-FinanzAGENTUR.de

http://player.vimeo.com/video/94100946

http://staatenlos.info

http://www.wahrheiten.org/blog/brd-luege

http://brd-schwindel.org

Aktuelles Gerichtsurteil vom Verwaltungsgericht - der Hammer!!!

http://pravdatvcom.wordpress.com/2014/05/12/ein-st...

http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/05/08/russla...

http://bit.ly/GrundGesetz Was ist ein Grundgesetz? Ein Besatzungsstatut! Deutschland hat eins, Irak auch, und nun auch Afghanistan! Klingelts??

So funktioniert eine DUNS Nummer (dann sucht mal nach BRD oder Schweiz):

http://www.bisnode.de/wp-content/uploads/2013/05/DB-FactsheetDunsStaatlEinrichtg1305.pdf

http://bit.ly/1mXBfCO <-- immer mehr Landkreise werden in Firmen umgewandelt.

Die letzten freien ohne Rothschild Zentralbank Länder sind diese “Schurkenstaaten”: Iran, Ukraine, Russland, Syrien (Putschversuch gescheitert) und Nordkorea! Ohhhh, huuups... Ukraine ja jetzt auch nicht mehr, deren neues Geld hat ja jetzt ein Illuminatensymbol drauf, und einen Putsch hatten sie ja auch gerade ;-)

70 Jahre lang von der BRD nur belogen und getäuscht worden:

.............................................

Beitrag von Truth Connection

Heute noch als Kriegsgefangener und Angehöriger des Deutschen Reiches Kriegsgefangenenpost für 3 Cent verschicken

Auf dem Brief den Empfänger wie folgt bezeichnen:


--- schnipp ---
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
[ PLZ in eckigen Klammern] Wohnort

non domestic F.R.G.
- schnapp -

Porto 2x 0,02 EUR Briefmarken kleben und darunter Datum und eure Unterschrift schreiben.

non domestic F.R.G. bedeutet:
nicht innerstaatlich, Federal Republic of Germany

Zitat aus einer anderen Webseite:
Keiner weiß es, aber nach immer noch gültigen Weltpostvertrag können Briefe bis 20 g für 3 Cent verschickt werden. Wichtig: unter der Briefmarke unbedingt Datum und Unterschrift. Eigentlich sollte die PLZ in eckige Klammern gesetzt werden, aber mein Brief kam auch so ohne Nachberechnung an.

Siehe Punkt 6 im Weltpostvertrag:http://www.transportrecht.de/transportrecht_content/1145517132.pdf

Es gibt hier auch ein Gerichtsurteil:

1. Die Berufungsbegründungsschrift ist wirksam unterzeichnet, wenn sie von einem - selbst zum Kreis der postulationsfähigen Prozessbevollmächtigten der berufungsführenden Partei gehörenden Rechtsanwälte mit dem Zusatz "Diktiert von Rechtsanwalt Dr. L..... und in seiner Abwesenheit unterzeichnet" unterschrieben wird.

2. Art. 25 § 3 Satz 1 WPV 1994 gewährt ebenso wie die wortgleiche Bestimmung des Art. 43 § 3 Satz 1 WPV 1999 der Bestimmungsverwaltung einen selbständigen Zahlungsanspruch auf die Inlandsgebühren, der in erster Linie gegen den Absender gerichtet ist und für den Fall, dass der Absender nicht in Anspruch genommen werden kann, gegen die Einlieferungsverwaltung geltend gemacht werden kann.

3. Dieser Zahlungsanspruch der Bestimmungsverwaltung steht nicht unter der Voraussetzung, dass der Absender und die Einlieferungsverwaltung vor Weiterleitung der betreffenden Postsendungen unter angemessener Fristsetzung fruchtlos zur Zahlung der Inlandsgebühren aufgefordert worden sind.

4. Der Begriff der "Inlandsgebühren" in Art. 25 § 3 Satz 1 WPV 1994 und Art. 43 § 3 Satz 1 WPV 1999 ist gemeinschaftsrechtskonform dahin auszulegen, dass die Bestimmungsverwaltung lediglich das um die Endvergütung verminderte Inlandsporto verlangen kann.

5. Die deutsche Bestimmungsverwaltung nutzt ihre marktbeherrschende Stellung auf dem Briefzustellmarkt im Sinne von Art. 82 Abs. 1 lit. a) EG missbräuchlich aus, wenn sie für die Zustellung eingehender grenzüberschreitender Briefpost die Inlandsgebühren in voller Höhe fordert, sofern diese die durchschnittlichen Kosten für das Weiterleiten und Zustellen grenzüberschreitender Briefsendungen einschließlich einer angemessenen Gewinnspanne um 20 % übersteigen.

6. Dem Vorwurf des Preismissbrauchs kann nicht mit Erfolg entgegen halten, dass die Höhe der Inlandsgebühren durch die zuständige Regulierungsbehörde genehmigt worden ist.

7. Der Verstoß gegen Art. 82 Abs. 1 lit. a) EG führt gemäß § 134 BGB zur Nichtigkeit der in Rede stehenden Inlandstarife. Nach dem Grundsatz der effektiven Anwendung des gemeinschaftsrechtlichen Missbrauchsverbots beschränkt sich die Unwirksamkeitsfolge allerdings auf den missbräuchlich überhöhten Entgeltbetrag. Im Wege der Vertragsanpassung ist das Inlandsporto auf das zulässige Maß herabzusetzen.

BGH – Urteil, I ZR 273/02 vom 03.03.2005

Die Haftung der Deutschen Post AG beim Verlust eines bei ihr aufgegebenen Wertpakets, das für einen Empfänger in einem anderen den Verträgen vom 14. September 1994 des Weltpostvereins beigetretenen Staat bestimmt ist, ist der Höhe nach auf den vom Absender angegebenen Wert beschränkt (Ergänzung zu BGHZ 153, 327 ff.).

Quelle: http://informisten.de/m/newsinfos/view/Briefe-für-3-Cent-verschicken

...............

Beitrag von Gerade Aus

Die BRD ist ein "Kriegsgefangenenlager" für deutsche Staatsb��rger mit dem
Ziel der totalen Vernichtung des gesamten deutschen Volkes.

Beweise:
NSA-Affäre: Gregor Gysi am 08.08.2013
http://joh-nrw.com/buecher/Das-Deutschland-Protokoll/index.html

Alle BRD-Dienstausweisträger machen sich mit ihrem täglichen Handeln/Tun
zum Nachteil des deutschen Volkes u. a. ggf. auch des Hochverrates, des
Verfassungsbruches, der Volksverhetzung und des Völkermordes schuldig.

Somit besteht für jeden deutschen Staatsbürger generelle Anzeigepflicht
gegen kriminelle BRD-Bedienstete. (vgl. StGB § 138/Analog)

Anzeigepflicht: § 138 (3) StGB
::::::::::::::::::::::::::::::
Wer die Anzeige leichtfertig unterläßt, obwohl er von dem Vorhaben oder
der Ausführung der rechtswidrigen Tat glaubhaft erfahren hat, wird mit
Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft.

Diese Anzeigepflicht gilt natürlich ebenso für jeden Prozessbeobachter.

Hinweis:
::::::::
Die Erzwingung des deutschen Rechtsstaates ist die Bürgerpflicht eines
jeden Deutschen. (vgl. Zivilcourage)

Zitat:
::::::
Mit dem Beitritt zur UNO am 18. September 1973 hat die Bundesrepublik
Deutschland de facto dem deutschen Volk und dem Deutschen Reich den Krieg
erklärt. Sie ist ohne Beseitigung der Feindstaatenklauseln offen auf die
Seite der Kriegsgegner getreten. Dieser Beitritt konnte nur mit dem
Besatzungsvorbehalt erfolgen, so dass die Besatzungsmächte in eigener
Sache die Verwaltungskonstrukte BRD und DDR als vermeintliche Staaten in
die UNO gebracht haben. Die Bundesrepublik wurde auch mit Zusammenschluss
von Mittel- und Westdeutschland ohne Ostdeutschland durch Verhandlungen
der alliierten Siegermächte mit sich selbst 1990 weder ein Staat noch
souverän.

Quelle: Zentralkurier Nr. 3/1 vom Do. 25. September 2008

Aus diesem Grund werden in der BRD auch alle
Menschenrechtler/Wahrheitssuchenden die unbequeme Fragen stellen, sofort
in die rechte Ecke gestellt und in der Öffentlichkeit zum NAZI erklärt,
kriminalisiert und völlig ruiniert. Wenn das dann so nicht gleich klappen
sollte, folgen fingierte Beschuldigungen die dann mit hohen Geldstrafen
belegt werden oder für den Beschuldigten mit einer Haftstrafe enden wird.

Das gesamte deutsche Volk wird durch die BRD und deren Vasallen
(Dienstausweisträgern) kriminalisiert und in der ganzen Welt als böses
NAZI-Volk verhetzt (vgl. der angebliche NSU-Terror). Alles in der BRD ist
auf Lug und Betrug zum Nachteil des deutschen Staatsvolkes aufgebaut.


Und so ist der Plan zur Neuen Zukunft Deutschlands

#Deutschlanderwacht zur #Revolution, zerschlägt die #BRDGmbH, restauriert die #Verfassung1871, schließt Frieden mit allen Völkern und gründet dann eine neue friedliche, freie, souveräne Förderation Deutscher Länder.

Wie geht es dann weiter?

Die anderen Nationalstaaten lösen sich auch auf und werden wieder regionale Länder in Förderationen zusammengeschlossen. Was sich utopisch anhört, ist es aber nicht: Venetien spaltet sich von Italien am, Lombardei auch, Katalanien, Andalusien und Baskenland auch von Spanien und Schottland von Großbritannien. Diese neuen kleinen Länder brauchen den Handel, sind von Ressourcen her oft alleine nicht lebensfähig. Aber die Menschen wollen ihre Identität ausleben und regional selbst bestimmen können. Daher bilden sich auch hier nach deutschem Vorbild Bünde und Förderationen.

Danach wird die EU aufgelöst und auf Basis der EWG ein neues Europa der souveränen Völker gebaut.

Die Ziele sind:

  • Komplett freier Personen- und Warenverkehr
  • Eine Charta die jeder Verfassung übergeordnet ist. Darin stehen Dinge wie:
    • Die Würde aller Lebewesen, gleich Tier ob Mensch sind unantastbar
    • Lebensräume für Natur müssen autark sein und müssen geschützt werden vor Einfluß und Verschmutzung
    • Freie Presse (Vorbild Island)
    • Freie Wirtschaft
    • Freie Rede, Meinung, in Wort und Schrift
    • etc etc etc
  • Kapitalfluss und Austausch von Dienstleistungen
  • Eine gemeinsame Außenpolitik und Verteidigung (Truppen darf ein Land nur haben, wenn sei einem gemeinsamen Oberkommando unterstellt sind/ Wehrdienst ist erlaubt)

Alles andere regeln sie Völker und Regionen für sich und unter sich selbst!

Danach wird der Wirtschaftsraum Europas mit der Eurasischen Wirtschaftsunion zusammengeschlossen.

Jedes Land kann wenn es möchte, seine eigene Währung behalten. Alle Preise werden immer doppelt gekennzeichnet: lokaler Preis und Eurasischer Taler an dem die Währungen auf- und abgewertet werden. Internationaler Handel ist so immer transparent.

Das Gebiet erstreckt sich von Portugal bis Kamtschatka! Hat die meisten Bodenschätze, die stärkste Wirtschaft und die freisten Völker.

Ein Segen für die Menschheit!

Und so machen die Deutschen Völker von heute vielleicht etwas gut, wofür sie zwar nichts können, wozu sie sich aber eventuell berufen fühlen: Eine Schmach von früher wandelt sich so zu etwas großartigem Neuen und kann tatsächlich alle Völker der Erde in friedlicher Selbstbestimmung durch gemeinsame ethische Grundsätze und Wirtschaft (Vorbild Eurasische Union) brüderlich vereinen. Die Länder werde gerne und freiwillig mitmachen, denn wir Menschen sind immer mehr vernetzt und wollen das Gleiche. Und wer sich nicht aufgeben muss und ein Souverän bleiben kann, der integriert sich gerne.

Mehr braucht es doch nicht. Ist das so schwer, wenn man denn nur will?

Also geht auf die Straßen und reißt den Popanz, die Fassade der widerlichen Matrix nieder, und baut endlich was neues auf!!

.

Creative Commons Lizenzvertrag
Rechtsstaatlichkeit der BRD und die Zukunft der Deutschen von Mar Kus ist lizenziert 
unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.