Piraten auf der Hanfparade 2014: "Gebt das Hanf frei!"



Am kommenden Samstag, dem 09. August 2014, belebt wieder die alljährliche bunte Hanfparade Berlin. Die Veranstaltung findet unter dem Motto „Grünes Licht für die Legalisierung!“ statt und soll ein klares Zeichen für Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel in Deutschland setzen [1]. Die Piratenpartei Deutschland wird auch dieses Jahr wieder mit einem Truck an der Demo und einem Informationsstand auf dem Hanfmarkt am Brandenburger Tor dabei sein [2] [3].

»Wir wollen eine repressionsfreie Drogen- und Suchtpolitik und werden uns deshalb auch dieses Jahr laut, bunt und vielfältig an der Hanfparade beteiligen«, erklärt Stefan Körner, Bundesvorsitzender der Piratenpartei. »Erst kürzlich hat das Verwaltungsgericht Köln mit seinem 'Hanfurteil' ein deutliches Signal an die Politik gesendet, die medizinische Verwendung von Cannabis zu erlauben, und uns damit indirekt in diesem Punkt Recht gegeben. Wir wollen die Hanfparade nutzen, für die Legalisierung von Cannabis auch in seiner Verwendung als Genussmittel zu werben.« [4]

Die Piratenfraktion Nordrhein-Westfalen wird mit einer Kampagne auf und parallel zur Hanfparade auf das medizinische Potential von Cannabis hinweisen. Unter dem Hashtag #graspirin werden sie Twitter-Nutzern zu Wirkung und Einsatzmöglichkeiten von Cannabis Rede und Antwort stehen [4].

Quellen:
[1] Website der Hanfparade: http://www.hanfparade.de/
[2] Aufruf der Piratenpartei: http://berlin.piratenpartei.de/allgemein/das-gruene-licht-fuer-eine-neue-drogenpolitik-ist-orange/
[3] Bildmaterial Grumpy Cat: https://pbs.twimg.com/media/BRR-H9aCMAIhkJt.jpg
[4] Wahlprogramm der Piratenpartei Deutschland zur Drogen- und Suchtpolitik: https://wiki.piratenpartei.de/Europawahl_2014/Wahlprogramm#Europ.C3.A4ische_Drogen-_und_Suchtpolitik
[5] Graspirin http://www.piratenfraktion-nrw.de/2014/07/gerichtsurteil-cannabis-eigenanbau-lukas-lamla-spricht-mit-gunter-weiglein-graspirin/