PecuniaOlet

Kein Flüchtling oder Pseudo-Flüchtling der Welt

wird mir jemals auch nur annähernd so "auf den Sack" gehen können, wie diese sogenannte Kanzlerin, die sich anmaßt, auf Kosten der Deutschen und ihrer Nachkommen in ihrem Amt ihren ganz individuellen "Selbstverwirklichungs -Egotrip" und ihre persönliche Ideologie durchziehen zu können.

Wenn man sich die Videos ansieht, in denen Angela Merkel auf arroganteste, pastoral-affige Oberlehrer-Art auf die Fragen vornehmlich einer besorgten Bürgerin reagiert, dann gehen mir nur jene noch mehr "auf den Sack", die sie gewählt haben.

Niemand, der keine eigenen Kinder hat, sollte das Amt eines Bundeskanzlers bekleiden. Ich glaube manchmal, sie kompensiert. Auf Kosten des Volkes. Die Zukunft ihrer Kinder und Enkel in Deutschland gibt es nicht. Was jucken mich die Nachkommen der anderen und mein Geschwätz von gestern?