PecuniaOlet

Untergang oder Automatisierung (Chip?)

Auszug aus Ludwig Klages "Der Geist als Widersacher der Seele" (1929)

Ludwig Klages und Oswald Spengler ("Der Untergang des Abendlandes") waren wahrhaft prophetische deutsche Lebensphilosophen und Naturwissenschaftler,deren Gesamtwerk heutzutage meiner Meinung nach völlig unterschätzt wird. Dies gilt für Klages noch mehr als für Spengler. Sein Werk ist mitunter schwer zu verstehen und tiefsinnig. Beide waren keine Demokraten, ein Umstand, der womöglich hinreichend ist, sie heute weitestgehend zu ignorieren. Das Werk Klages birgt Gedanken und längst verschüttetes Wissen, welches von der Forschung gar nicht hinreichend ausgelotet und gewürdigt wurde. Womöglich war das auch gar nicht seine Absicht.

"Es hieße, des Guten zu viel tun, wollte man heute noch Beweise erbringen für den tödlichen Gegensatz zwischen kommunistischen Programmen der Gegenwart, die Menschen zu Stangen, Stiften und Riemen an der Staatsmaschine vernichtigen, und dem Genossenschaftseros der alten Dfgemeinschaft, die im Zeichen der Mutterschaftskulte steht Nur „böser Wille" sieht hier die Todfeindschaft nicht Das aber zu sagen,ist nicht Üerflüssig, daß aus zersprengten Polen immer Opposita werden, im Sinne nämlich zweier „Opponenten'.

Man erkennt das leicht, wo brutale Gewalt des Despoten ein Volk versklavt;

man übersieht dagegen zu oft nur, daß die sog. demokratischen Verfassungen,

je demokratischer umso mehr, nie etwas andres waren und sind

als geradeste Bahnen zur schrankenlosen Herrschaft des Geldsacks! Amerika

ist Dollarika, und Sowjetrußland wird ein Überamerika sein! Die Opposita

des rationalisierten Staates heißen: Allmacht der Inhaber des größten „Kapitals",

Ohnmacht der schlechthin „Mittellosen". Aus diesem Gegensatz beider

folgt der ununterbrochene „Konkurrenzkampf", folgen Parteikämpfe, Klassenkämpfe,

Verbrechen, Revolutionen, Völkerkriege. Das berechenbare Ende

ist entweder: Untergang aller oder: Automatisierung aller."