Thema Asyl - Zudringlinge - "horcht was kommt von draussen rein?"

Auf der nun auch in Deutschland sehr bekannten Seite Hartgeld.com befindet sich heute ein äußerst spannender Leser-Kommentar zum Thema Asylanten (Zudringlinge):

Ich habe vorhin mit einem guten Bekannten gesprochen, welcher auf Geschäftsreise in Tunesien war. Dort hatte er Geschäftstermine mit einflussreichen Geschäftsleuten, dem Umweltminister und Mitarbeitern der AHK (Außenhandelskammer) gehabt. Es ist unglaublich, aber von verschiedenen Personen dort bestätigte Realität. Die ganzen Maghreb Staaten, wohl aber auch Ägypten entledigen sich mit den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Gefangenen und psychisch Kranken! Es werden dort wohl reihenweise die Verbrecher dieser Länder von den jeweiligen Staaten auf ein Boot gesetzt und Richtung Europa geschickt - jeglicher Abschaum dieser Länder wird Richtung Europa geschickt. Gezielt und bewusst durchgeführt von den dortigen Ländern. Für die Länder dort eine absolute Gewinnsituation - keine Kosten mehr durch Gefängnisse und Kliniken und die Gefahr dieser Leute exportiert. Der deutsche Botschafter hat auch davon mitbekommen und ist beim den tunesischen Behörden vorstellig geworden - wurde aber wohl direkt auf Berlin zurück gepfiffen und ihm angedroht, sollte er sich da weiterhin einmischen, wird er zurück ins auswärtige Amt versetzt - d.h. alles ist der Politik in Berlin bekannt, welches kriminelle Volk nach Europa und Deutschland einreist und man tut nicht dagegen sondern fördert es noch. hartgeld.com/multikulti.html

Das glaube ich sofort, ist sicher auch die Wahrheit!

Das wird vor allem den Bürgern in Europa um die Ohren fliegen. Der muss es witzigerweise auch noch bezahlen, diese tolle Bereicherung. Und immer schön dazu lächeln muss er, sonst wird er aus der Gemeinschaft der Gutmenschen ausgeschlossen. Das sind wirklich Fachkräfte, allerdings andere, als sich die Bürger vorstellen. Das sind Fachkräfte für einen Bürgerkrieg. Nichts geschieht zufällig, alles folgt einem Plan.

Netzplanet:Infame Willkommenskultur: Asylanten fordern bessere Unterkünfte, besseren Wohnort

Wahnsinniger Bürgermeister:Warum Goslar auf noch viel mehr Flüchtlinge hofft

kopp:Kasernen-Eklat: Gelten für Flüchtlinge bessere Standards als für Soldaten?

Weil Polizei und Justiz nichts tun:Berlin: Mit Selbstjustiz gegen Drogendealer?

Focus:50 Straftäter verstecken sich in Flüchtlingsheim

Es tut sich aber was, schaut einmal hier:https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971515

In Dresden geht es los und wird sicherlich bald Wellen durch alle deutsche Großstädte schlagen! Ich denke die Zeit ist mehr als reif dafür!