Bewusstsein existiert auch ohne Körper,

zumindest eine Art Modifikation davon, Verstand und Intellekt hingegen existieren nur in Verbindung mit dem menschlichen Gehirn, eine "heile Welt" und "heile Menschen" entsprächen einem harmonischen Verhältnis zwischen Seele/Natur und Geist/Verstand, Ökonomie, Geld und Technik müssen im Dienste des Menschen und der Menschlichkeit stehen, nicht umgekehrt. Eine Maschine (Computer) wird niemals auch nur annähernd etwas Ähnliches wie menschliches Bewusstsein entwickeln können.

Das sind meine Wahrheiten, die auf Erfahrung beruhen und logisch nicht weiter begründbar sind. Mit Ausnahme des "künstlichen Bewusstseins" vielleicht.

Unsere Welt und unser Europa werden untergehen, weil die Harmonie von Seele und Geist seit langer Zeit zu Gunsten des Geistes irreparabel gestört ist. Wir sind im Grunde keine "richtigen" Menschen mehr,sondern zu einer Art von Maschinen reduziert. Das wurde mir erst so richtig bewusst, seitdem ich Schriften von faszinierenden Menschen wie Sri Aurobindo, Oswald Spengler, Ludwig Klages, Henri Bergson und anderen las, die im Grunde "nur" verschüttetes Wissen aufdeckten, das mir, ohne mir dessen bewusst zu sein, bereits bekannt war. Das ist längst nicht bei allen Büchern der Fall.

Der Prozess des Untergangs der Menschheit ist nicht aufzuhalten. Höchstens durch ein (sehr unwahrscheinliches) Wunder.

Genießt diese wunderbare Erde noch, so lange es geht, anstatt Euch über Politik und Politiker aufzuregen! Es lohnt sich im Grunde nicht.

Über diese Dinge kann ich keinen Beitrag schreiben, denn er würde deutlich zu lang. Würde ich aber ein Buch darüber schreiben, so fände ich dafür keinen Verlag, weil es einerseits zu "sophisticated" wäre, und für einen breiteren Leserkreis weder geeignet noch von Interesse, andererseits aber völlig "unwissenschaftlich", bzw. von Mystik durchsetzt.

So ist das.

Gute Nacht! Gehabt Euch wohl!