Reisebericht

Gruss aus der Hölle

Was eine falsch adressierte mail aus dem Urlaub alles anrichten kann... Eine wahre Begebenheit.

Ein Ehepaar beschließt, dem kalten Winter für eine Woche zu entfliehen und in die Südsee zu reisen.

Es ergibt sich aus beruflichen Gründen, dass die
Ehefrau erst einen Tag später nachfliegen kann.
Der Ehemann fliegt wie geplant.

In der Südsee angekommen, bezieht er sein Hotelzimmer, holt seinen Laptop heraus und schickt sogleich eine E-Mail an seine Gattin. Dummerweise lässt er beim Eingeben der E-Mail-Adresse einen Buchstaben aus und so landet die E-Mail bei einer Witwe, die soeben ihren Mann zu Grabe geleitet hat.


Diese blickt gerade in den Computer, um evtl. Beileidsbekundungen von Freunden und Bekannten zu lesen ...

Als ihr Sohn das Zimmer betritt, liegt sie ohnmächtig am Boden. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo zu lesen ist:

An: Meine zurückgebliebene Frau
Von: Deinem vorausgereisten Gatten
Betreff: Bin angekommen

Liebste, bin soeben gut angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass alles für Deine Ankunft morgen schon vorbereitet ist!

Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich, in
Liebe, Dein Mann.

P.S. Verdammt heiß hier unten

Bild Nr. 12861 - 720 mal gesehen