PecuniaOlet

Was soll denn der Schmarrn?

Bisweilen suche ich auf "homment" meine eigenen Beiträge (müssten mittlerweile wohl ca.  250-300 sein), um mich nicht unnötig zu wiederholen.

Da ich diese Beiträge meist aus einer Laune heraus aus dem Stegreif schreibe, sind sie mir nicht so wichtig, dass ich sie vorher auf "word" verfasse und dann speichere, oder auf "homment" schreibe und dann eine Kopie speichere. Da die "Search Funktion" von "homment" trotz genauer Eingabe des ursprünglichen Titels leider manche Beiträge nicht anzeigt, weiche ich häufig auf "google" aus, indem ich den Titel plus "homment" eingebe oder ähnliche Varianten, was bisher eigentlich ganz gut funktionierte. Ich habe schon einmal darauf hingewiesen, aber die Suchergebnisse, die aus "rechtlichen Gründen"entfernt wurden, werden immer mehr. Ich verstehe das nicht. Sind wir schon so weit, dass eine kritische Meinung von "google" aufgrund einer angeblichen Mitteilung "einer zuständigen Stelle in Deutschland (siehe den Hinweis  von "google" unten) entfernt wird? Was ist denn das für eine Stelle? Wir werden wohl immer souveräner und "redefreier". Schämt Euch!

A URL that otherwise would have appeared in response to your search, was not displayed because that URL was reported as illegal by a German regulatory body. Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen Treffer generiert, den wir Ihnen nicht anzeigen, da uns von einer zuständigen Stelle in Deutschland mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL unrechtmäßig ist.

Vor allem: Wieso URL unrechtmäßig?