Bis Ende 2016 werden Unterkünfte für bis zu 4 Mio. Flüchtlinge geplant/gebaut

In Hamburg sind bis Ende 2016 für 86.200 Flüchtlinge Unterkünfte geplant an ca. 160 Standorten.
Hochgerechnet auf den Bund (1.73 Mio / 80.62 Mio =2.15%, bzw. 2.53% nach Königsteiner Schlüssel) plant man somit Plätze für 
4 Mio. bzw 3.4 Mio Flüchtlinge in ganz Deutschland bis Ende 2016! 

Quelle:18.2.2016 http://www.abendblatt.de/hamburg/article207058591/An-diesen-Standorten-bringt-Hamburg-Fluechtlinge-unter.html

Die 86.200 Flüchtlinge sollen sich auf 190 Standorte verteilen (Durchschnitt= 450).

Quelle: http://www.hamburg.de/fluechtlinge-unterbringung-standorte/

Ausserdem sind z.Zt. 1356 UMFs (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) in 26 Standorten untergebracht (d=52).

http://www.hamburg.de/fluechtlinge/4469150/unbegleitete-minderjaehrige-fluechtlinge/ :
"Im Jahr 2015 haben sich 6.808 Personen beim zuständigen Landesbetrieb Erziehung und Beratung gemeldet und angegeben, minderjährig zu sein. Auf 4.234 traf dies nicht zu."

d.h. nach medizinischen Gutachten (bezahlt vom Steuerzahler wie alles andere auch) waren mindestens 62 % Betrüger.

#brauneKarte (von den GUTEN) mit den 222 Standorten in HH : http://www.abendblatt.de/bin/scr-207059043.pdf

Karte-HH:

Kurios ist folgendes:

2015-07 veröffentlichte http://www.der-dritte-weg.info eine vorläufige Google-Maps-Karte mit ca. 2.000 Standorten von Asylantenheimen in DE, gegen die ein Shitstorm der Gutmenschen erfolgte (hashtag  #brauneKarte), der Google zwang, die Karte vom Netz zu nehmen.

Daraufhin wurde die Karte unter openstreetmap veröffentlicht und nach und nach auf ca. 3.000 Standorte erweitert, die realistische Zahl dürfte jedoch bis Ende 2016 bei 6-10.000 Standorten in Deutschland liegen (Hochrechnung von Hamburger Daten: 222 / 2.53% =  8800 )  .
Jetzt wird die Karte von der-dritte-weg nach zahlreichen Attacken auf einem russischen Server weiter gepflegt, dort gibt es noch keine Zensur (verkehrte Welt)!!!

http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/5598/Kein_Asylantenheim_in_meiner_Nachbarschaft.html/Kein_Asylantenheim_in_meiner_Nachbarschaft.html

Inzwischen veröffentlichen alle Bundesländer und die Medien die Standorte/Karten (s.o), für die es jetzt nicht mehr anrüchig ist (aber wehe die AfD, Pegida o.ä. zeigen solche Karten !!! ).

Zur Diskussion von #brauneKarte 2015-07:

https://netzpolitik.org/2015/die-braunekarte-zur-kartierung-von-2770-geplanten-unterkuenften-von-gefluechteten/

Wer hätte das jemals gedacht!

Auch Anonymous musste wg. facebook-Zensur zeitweise auf russische Server ausweichen!

Die "brauneKarte", alter screenshot mit ca. 2000 Standorten (sehr unvollständig):