Reisebericht

Reykjavík + Wikinger

Reykjavík ist die nördlichste und sauberste Haupstadt Europas. Ausgangspunkt für interssante Reisen durch das wunderbare Island. Island hat insgesamt etwa 300000 Einwohner, von denen fast 200000 im Großraum Reykjavík leben. Nachbauten von Wikingerschiffen erinnern an die Vorfahren der Isländer...

Reisezeit Island

Island ist ein sehr aussergewöhnliches Land. Einsam und weit und schneebedeckt. Die Landschaft ist gebrägt durch Vulkane, Gletscher und Geysire.
Das rauhe Klima des Nordpolarmeers zwischen Norwegen und Grönland hat Insel und Bevölkerung im Laufe der langen Geschichte geprägt.

Leif Eriksson und seine Wikinger gehörten zu den ersten, die hier auf dem Weg nach Amerika schon vor tausend Jahren Station machten. Im Vergleich zur grauen Vorzeit hat sich das Fischerdorf gehörig gemausert. Reykjavík - Moderne Bauwerke aus Beton, Stahl und Glas, die mit Wärme aus den heißen Quellen geheizt werden, prägen das Bild der Stadt. Einen Besuch lohnen das Naturhistorische Museum, die Nationalgalerie und die moderne Hallgrímskirche.



Beste Reisezeit: Juni - August; Besonderheiten: Wolken- und regenreiches Klima. Von September - April öfter starke Stürme. Immer saubere und klare, pollenarme Luft.

Bild Nr. 6177 - 522 mal gesehen

Bild Nr. 6178 - 486 mal gesehen

Bild Nr. 6180 - 550 mal gesehen

Bild Nr. 6179 - 547 mal gesehen

Bild Nr. 6176 - 749 mal gesehen