PecuniaOlet

Die einzig wahre Toleranz

ist die Toleranz, Menschen und Völker so leben zu lassen, wie es ihnen gemäß ist, sprich: Sie einfach in Ruhe, in "Frieden" zu lassen.

Genauso wenig, wie Aborigenes und Indianer "integriert" und "zivilisiert" werden wollten, und von einem freien und selbstbestimmten Leben in die Abhängigkeit von Arbeit und häufig Alkohol gerieten, genauso wenig wie Zigeuner ( damit meine ich nicht ausschließlich "Sinti" und "Roma") sesshaft werden und ihre Kultur verraten wollten, ebenso wenig wollen sich die heutigen noch übrig gebliebenen Völker nach den Vorgaben der Globalisierung auflösen und Individualität und Selbstbestimmung einzig kapitalistischen und profitorientierten Zielen zum Opfer bringen. "Buntheit" ist nur gefragt, wenn sie in einen homogenen und schalen "Bevölkerungsbrei" mündet.

Wenn Angehörige gewisser Völker in die Kriminalität und in Drogenabhängigkeit abrutschten, dann nur, weil sie nicht mehr so leben konnten, wie es ihnen gemäß war und einen ihrem Weltbild entsprechenden Sinn vermittelte.

Nicht selten sind Diebe, Betrüger, Hochstapler, Nutten und selbst manche Terroristen die authentischeren Menschen, die unter anderen Voraussetzungen angesehene und geachtete Mitglieder ihrer Gemeinschaft gewesen wären. Anders herum gilt dasselbe.

Ich weiß nicht, weshalb Herr Lammert den Verfall der Umgangsformen beklagt, während gleichzeitig GEZ-Zwangsgebührenverweigerer  "gekidnappt" und mit Gewalt in den Knast gesteckt werden, weil sie den Mut hatten, sich gegen ein ganz und gar und für jeden offensichtliches Unrecht einer Beraubung zu wehren, bzw. einfach nicht zu bezahlen. Wenn in dieser Republik bisweilen Hass entsteht, der sich auch verbal äußert, ist das keine unerwartete Überraschung. Dass es manche übertreiben mögen, und sich der Hass leider oft gegen die Falschen richtet, ist eine Art von sozialem "Kollateralschaden".

Auch über mich wurde wieder einmal gerichtlich (ohne Unterschrift) Erzwingungshaft verfügt. Ich holte meinen Sohn von der Schule ab, und weigerte mich beim Warten einen Parkschein zu lösen. Die 15 Euro Strafe bezahlte ich nicht, die späteren 50 Euro auch nicht. Warum stecken die lieber Familienväter in den Knast, statt das Ganze beispielsweise mit der KFZ-Steuer zu verrechnen?

Weil sie kein Benehmen und keinen Anstand haben. Im angeblichen Namen des Volkes!

Frohe Weihnachten!