Neues von Oliver Hönigsberger vom 19. April 2015

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: TTIP - Lokale/Regionale Bio, Giftfreie, Plastikreduzierte - Produkte
Datum: Sun, 19 Apr 2015 09:36:26 +0200
Von: Oliver Hönigsberger <ohonigx@gmail.com>
Organisation: secoteco


Guten Morgen,

Nach TTIP ist vor TTIP :-)

Vorab, falls wer keine E-Mail mehr mag, bitte um Info, Danke.

Die weiteren Arbeiten um TTIP-"frei", d.h. die negativen Auswirken die uns der undemokratisch,
aufgezwungene, konzernunterstützende Vertrag bringt, und auch unabhängig davon um unsere Denkweise und Ressourcenverschwendung zu bremsen,
sind meiner Meinung nach folgende:

1) Alle Gemeinden in Österreich mit
http://www.transition-kaernten.net/antraege/zukunft/antrag.pdf
konfrontieren, jeder kann (parteilos) auf seine Gemeinde gehen und diesen Sammelantrag einbringen, und dann
in weiterer Folge bei Parteien/Gemeinderäten/Bürgermeister vorstellig werden um den Antrag auch in
diverse Ausschüsse zu heben. Wichtig ist die Reihenfolge - damit es eine Zivilgesellschaftliche Aktion ist.

2) Weitere Demos, eine ist geplant in Klagenfurt in ca. 2-3 Wochen,
entsprechende Infos können über
http://www.transition-kaernten.net/newsletter_an.php und Auswahl "Gruppe *Giftfreie Gemeinde"
angefordert werden (ihr könnt gerne weitere Gruppen auswählen)

3) Aufbau eines Gemeinwohl-Ökonomie (Lokale/Regionale Bio, Giftfreie, Plastikreduzierte) - Produktverteilers
http://www.transition-kaernten.net/newsletter_an.php und Auswahl "Gruppe Gemeinwohl Einkaufs-Produktgemeinschaft (Food/ProductCoop/DistributionPoint)"
Vorarbeiten (Status: verwendbar) habe ich hier schon gemacht:
http://www.fairnette.at/
Freuen würde ich mich über Mithilfe bei Verteilpunkten in Ossiach, Feldkirchen (z.B. Idee eines Biokistl/Smoothie/Vegan - DriveIn) und weiteren Orten,
alles im Zeichen Gemeinwohl-Ökonomie und lokales/regionales Crowdfunding um möglichst viele Menschen integrativ (Asyl, Behinderung) partizipieren zu lassen.
Im Entstehen ist auch eine App für Smartphones, diese zeigt auch Daten in Bezug auf Abgabe des Foodsharings an.
Wichtig: Die Software kann auf einem lokalen Server mit 100% Sonnenstrom laufen (so wie sie jetzt schon läuft).

4) Aufbau/Sammlung/Durchführung von Workshops um lokale/regionale Produkte anzuregen und selbst machen zu können:
Vorarbeiten habe ich hier schon gemacht:
http://www.fairnette.at/buildit.php - in Zukunft ist auch gedacht schon in den Bauplänen alle regionalen verfügbaren Produkte/Dienstleister abzubilden
http://www.secoteco.eu/tiki-index.php?page=Selbstversorger+Garten
Wichtig, der Agroforst ist ein wesentliches Thema und kann durch Kombination von Kursen auf der forstliche Ausbildungsstätte
Ossiach und Permakultur-Gartenworkshops optimal aufgebaut werden, die Kreisläufe mit Bäumen sind ähnlich wie bei den "Kleinpflanzen",
Bodenaufbereiter (Chemie) - Bodenzehrer - Dünger (Blatt - Wurzel - Nützlinge).
http://www.secoteco.eu/tiki-index.php?page=Permakultur+Natur
Sowohl beim Selbstversorger Garten als auch der Permakultur Natur ist das Ziel die Daten für alle leicht zugänglich,
verständlich, sortierbar und verfügbar zu halten und machen, in der Wikipedia sind ja schon ganz viele Daten, nur kann ich daraus
weder ein Buch noch eine App machen ..
http://www.secoteco.eu/homepage_img/oekosiedlung_full.pdf
Ja, wie werden wir in 50 Jahren wohnen? Dies soll dieses Projekt klären.

5) Aufbau eines Vereins/Instituionslosen - Verteilers für lokale Infos nach verschiedenen Kategorien
http://www.transition-kaernten.net/newsletter_an.php
und eines Event/Workshopkalenders - diesen habe ich aber noch nicht geschafft (eine kleine Version auf http://www.fairnette.at/workit.php ..)
und einer Ideen/Innovationsplattform - diese hatte ich vor einigen Jahren mal hier angefangen: http://www.fairnette.at/woofwo/ ..

Bei allen Projekten gilt: OpenSource, Gemeinwohl-Ökonomie, lokales Crowdfunding, Grundauskommen für alle (lokalen) Mitwirker, 100% Strom
aus regenerativen Quellen.
Ziel: Reduktion fossiler Energie, Abwanderungsstopp, Pendlerreduzierung, Gemeinwohlgedanken fördern, ethische Wertebasis, Code of Production und Omni-Societas:
http://www.secoteco.eu/tiki-index.php?page=Start

Wunsch: Viele viele Mitwirker, Mitdenker, Mitdesigner

Schönen Sonntag, ab in die Natur, und bis bald,

Alles Liebe
Oliver Hönigsberger



This email was sent using GroupMail