Demokratie-Farce

Die Staatsform der westlichen Staaten ist die Herrschaft einer Oligarchie von Plutokraten, die sich als Parteiendemokratie drapiert, wobei die führenden Vertreter der letzteren allesamt mehr oder weniger unterwandert bzw. gekauft sind, auch durch hohe Abgeordnetenbezüge. Bei dieser Sachlage ist eine Stimmabgabe widersinnig; denn man wählt nur die Verkleidung und nicht den Inhalt, zeigt sich allerdings der Herrschaft gefällig als die politische Verkleidung demütig akzeptierender Untertan.

Und die propagandistische und ideologische Einpeitschung dieser unserer Staatsform als der Weisheit letzter Schluß übernimmt der öffentlich-rechtliche Rundfunk sowie die der Oligarchie finanziell direkt untergebenen Massenmedien wie Zeitungen, Magazine, Stiftungen und Privatfernsehsender.