PecuniaOlet

Schlafes Bruder

Braucht der Mensch unbedingt ein Bewusstsein? Nö!

Warum nicht?

Weil er als reiner gefühlsloser Arbeits-, Kriegs- und Reproduktions-Automat mit "Computerintelligenz" viel besser funktionieren würde. Kein Nachdenken,kein Zögern und Zaudern, keine Unlust zur Arbeit, keine Fragen, keine Ängste. Der eine oder andere Zeitgenosse kommt diesem Ideal ja bereits sehr nahe.

Wenn es der Evolution ausschließlich ums Überleben ginge, wären Haie oder Ratten doch wesentlich erfolgreicher, und Ratten mindestens genauso anpassungsfähig wie der Mensch.

Warum hat die Evolution dann so ein sensibles, ängstliches, neurasthenisches und schmerzempfindliches, waches Wesen, das sich selbst seines nahenden Todes bewusst ist, hervorgebracht??

Man sollte sie mal fragen. Vielleicht gibt es die Evolution, wie wir sie zu kennen glauben, ja gar nicht.

All dies weist auf einen aus manchen Religionen und Philosophien bekannten Dualismus hin.

Warum ich darauf jetzt komme? Aufgrund des Beitrages "Forschung bestätigt: das menschliche Bewusstsein überlebt den biologischen Tod", den ich gerade hier gelesen habe.

Kann es Bewusstsein getrennt von Körperfunktionen geben? Wird das Bewusstsein beim Nachlassen der Körperfunktionen "wacher"? (Könnte man meinen, wenn man fastet) Wie konnte sich Bewusstsein in Materie manifestieren? Weshalb organisiert sich Materie zu höherem "Wachsein"? Muss Bewusstsein dann nicht von Beginn an irgendwie in der Materie vorhanden gewesen sein? Weshalb benötigen höhere Lebewesen den Schlaf? Inwiefern ist er mit dem Tod verwandt? Ausschließlich der Re-generation wegen? Wir verbringen immerhin ein Drittel unseres Lebens ohne unser Wachbewusstsein. Der Tiefschlaf macht uns klüger, stärkt das Immunsystem und sorgt für Regeneration. Nach einer langen Nacht mit tiefem und erholsamem Schlaf, sieht die Welt bei gleicher Problem-Gemengelage doch immer deutlich besser aus. Ist das nach einem "langen und erholsamen" Tod auch so? Wird da auch etwas re-generiert? Vielleicht sogar ein ganz neuer Körper erschaffen?

Ich habe selbstverständlich davon keine Ahnung, aber ich werde - beruhend auf Indizien - darüber einen Beitrag schreiben, weil dies für mich zu den spannendsten Themen überhaupt gehört. Wird aber etwas länger dauern.