Joachim

Winterblues

Dieser fürchterliche Winter geht einem auf den Zeiger. Nicht nur das Wetter ist schlecht, sondern auch die Politik. 

Dazu gierige  Bänker, Versicherungsbetrüger, zelebrierende Priester und ZwangsTV und neurotische Mitbürger.

Es ist der Winterblues. Eigentlich ist es ein verlängerter Dauer Herbst.

Genauso grau wie Politikversager in ihren grauen Schläfen die vor Dummheit und Arroganz ihren Intellekt am Horizont

abgegeben haben.

Es geht ihnen zu gut hier, sie können sich aber auf 75 Prozent des Wahlvolks und Stimmvolks verlassen.

Den die gehen brav an die Urne und wählen diesen Einheitsbrei eh wieder um sich anschliessend ihren vier Uhr

Sonntagskuchen einzuverleiben mit dem Satz

"Man kann ja doch nichts machen."

Hoffen wir auf einen Frühling in Deutzschland.