Eine der größten transatlantischen Hämorrhoiden am

fetten Arsch der Bonzen und Hochfinanz sieht sich offenbar bei jeder Blähung derselben genötigt, mittels seiner individuellen Hämorrhoidenschwingung dazu beitragen zu müssen, die sogenannten "Nachrichten" mit seinen stinkenden Absonderungen dicht zu furzen und die Luft zu verpesten.

Die Rede ist von Josef, dem ehemaligen Apo-Mann, Steinewerfer, Taxifahrer und Rattenfänger.

Die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin ist toll, die Deutschen, die "Volksverräter" rufen, Nazis, und "wir schaffen das" auch entgegen der "vernunftwidrigen" Kritik des Tübinger Grünen OB`s Palmer und anderen Luschen. Das interessiert doch keine Sau!

"Bei den drei hohen Herren mag mir keine rechte Trauer aufkommen, das sage ich ganz offen für mich.“, so der der Ungar Joschi im Jahre 1978, der sich mittelbar durch Ungar-Schorschi transatlantisch unter die Arme greifen lässt, zur Ermordung von Hanns Martin-Schleyer, Jürgen Ponto und Siegfried Buback.

Ja, ich denke, vielen ginge es angesichts des verlogenen und völkerrechtswidrigen Jugoslawien-Krieges, zu dem einmal mehr durch die Veröffentlichung "falscher Bilder" und Berichte innerhalb der Bevölkerung Stimmung geschürt wurde, und der eine Zäsur darstellte, an dem die Welt heute noch leidet - genau so mit dem heutigen Lobbyisten.