Böser Rassismus!

Natürlich bin ich als Vermieter gezwungenermaßen Rassist.

Denn wenn ich aus Erfahrung weiß, dass bei einer muslimischen Familie mit 5 Kindern bei Arbeitslosigkeit eher die Chance besteht, dass die Miete vom Staat bezahlt wird, bevorzuge ich selbstverständlich diese muslimische Familie, selbst wenn der Papa sich ein Gebetszimmer* einrichtet, in dem er in Ruhe beten und Pornos gucken kann, und die Kinder sich ein Zimmer teilen müssen.

Man muss hier schließlich schauen, wo man bleibt.

*authentischer Fall