Abschluss IG-Metall

Der Tarifvertrag gilt der IG-Metalls ab Juli.

Ich glaube eh die ganzen Verhandlungen sind ein Kasperle-Theater...

die stecken alle unter einer Decke, es geht nur darum uns ein gutes

Gefühl zu geben, dass wir nicht aufmucken und weiter produktiv sind,

denn glückliche Sklaven sind die produktivsten :-) Unzufriedene MA und

Streiks verringern die die Produktivität und damit die Kapitalrendite der

Eigentümer. Auch ganz wichtig ist, dass der MA immer glaubt er hat eine

Wahlmöglichkeit (Betriebsrat), ist das gleiche in der

Politik. Wenn er das Gefühl hat, jemand setzt sich für ihn ein und er kann

sogar noch wählen (Betriebsrat, Politiker), d.h. ihm wird suggeriert er

kann sein eigenes Schicksal beeinflussen und hat Macht, dann ist er ein

glücklicher MA und denkt er lebt in einer Demokratie :-D

Und dann muckt er nicht auf, macht keine Probleme und ist weiter produktiv,

d.h. erwirtschaftet mehr als er kostet.

Und das absolut geniale an dieser Illusion ist, dass es sogar ein selbsterziehendes System ist!!!

D.h. die Sklaven erziehen sich nach dieser Illusion gegenseitig selbst und

bestrafen denjenigen, der nicht so denkt, aus der Reihe tanzen möchte und sagt:

„Hey ich hab den Trick durchschaut, seit ihr eigentlich alle verrückt? Wir müssen was ändern!“

Anleitung zur Versklavung - die Jones-Plantage:

https://www.youtube.com/watch?v=tDi4qt-b-E0