Medienecho Brexit

beginnen möchte ich mit Don Alphonso, der in seinem Artikel auf sehr interessante Dinge verlinkt und interessante Parallelen zieht:
http://blogs.faz.net/stuetzen/2016/06/24/autonome-in-berlin-und-bruessel-6513/

Sehr unterhaltsame sechs Minuten verspricht dieses Video, welches eine tiefen Einblick in die Motive der "Aussteiger" vermittelt:


Hadmut Danisch hat sich des Themas ebenfalls angenommen und sieht eine neue Strategie der Medien, Abweichler vom Mainstream zu diffamieren:
http://www.danisch.de/blog/2016/06/25/liebe-generation-rollator/

Zerohedge präsentiert uns die wahren Verlierer des gestrigen Börsentages, wer hätte das gedacht? [[zwinker>]http://www.zerohedge.com/news/2016-06-25/real-brexit-catastrophe-worlds-400-richest-people-lose-127-billion

Gunnar Heinsohn macht sich auf der Achse sehr interessante Gedanken über ein mögliches Handelsbündnis:
http://www.achgut.com/artikel/vorwaerts_aus_dem_brexit

Und die freche Bettina Röhl nimmt hier den Gauck auseinander:

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/brexit-welcome/