PecuniaOlet

Bargeld ist Teil meiner Weltanschauung

Virtualität, Allwissenheit und Allmacht sind ausschließlich Gott vorbehalten. Geld muss auch in Zukunft Eigentum und Besitz bleiben können, und die Verwahrung und physische Verfügbarkeit des Geldes muss dem Eigentümer weiterhin anheim gestellt sein. Alles andere verstößt gegen meinen Glauben. Ich werde daher eine Glaubens-/Religionsgemeinschaft gründen, zu deren obersten Geboten sowohl beim Erwerb als auch der Veräußerung von Gütern die aktive und passive Verwendung  physischen und ausschließlich in der Verfügungsgewalt des Besitzers stehenden Bargelds gehört.

Die Einhaltung der Gebote dieser Glaubensgemeinschaft sollte im Sinne der Religionsfreiheit zu keinem Zeitpunkt staatlicherseits beschränkt werden dürfen. Ein "Mal" auf Stirn oder Hand wird es innerhalb dieser freien Gemeinschaft niemals geben. Vorher würde ich zum Märtyrer.