Aktuelle Rechtsnachrichten

App „Achtung Pleite“ zeigt wer in Deutschland insolvent ist – Ist das rechtmäßig?

Das Unternehmen "DerKeiler" hat eine neue App auf den Markt gebracht. Für 2,99 Euro kann sich jeder über die Privatinsolvenz seines Nachbarn erkundigen. Der Nutzer gibt einfach eine Postleitzahl an und schon erscheinen auf einer Karte genaue Angaben zu den Schuldnern in der Umgebung. Darf das Unternehmen solche sensiblen Daten einfach für jeden zugänglich machen?
Den ganzen Beitrag lesen...


Neuer Fake-Kettenbrief bei Facebook

Bei Facebook kursiert im Moment wieder ein Kettenbrief. In der Nachricht wird den Nutzern erzählt, dass Facebook vor hat, bereits gelöschte Nachrichten und Bilder zu veröffentlichen. Wer die Nachricht, die als Widerspruch gegen Facebook formuliert ist, auf seine Seite kopiert, soll davor geschützt sein. Stimmt das?
Den ganzen Beitrag lesen...


Facebook-User aufgepasst: Standort der Nutzer wird getrackt!

Die meisten Facebook-Nutzer kennen das Gefühl: Personen, die einem als Freunde auf der Plattform vorgeschlagen werden, hat man zwar häufig schon einmal gesehen und scheinen einem vermeintlich bekannt, sie aber einzuordnen, fällt oft schwer. Den neuesten Nachrichten zufolge wissen wir nun auch, womit das zusammenhängt.
Den ganzen Beitrag lesen...


Betrüger täuschen Fehlüberweisung beim Online-Banking vor

Wenn Ihnen beim Online-Banking angezeigt wird, dass Sie angeblich eine Fehlüberweisung vom Finanzamt erhalten haben, sollten Sie aufpassen. Hierbei handelt es sich um die neueste Masche von Cyberkriminellen.
Den ganzen Beitrag lesen...


Werbeprospekt muss konkrete Angebotsbedingungen enthalten

Das Oberlandesgericht Bamberg (Urteil vom 22.07.2016, Az. 3 U 18/16) hat entschieden, dass ein Werbeprospekt die Erläuterung der geltenden Angebotsbedingungen einer beworbenen Verkaufsaktion enthalten muss. Ein Unternehmen kommt seiner Informationspflicht nicht ausreichend nach, wenn in der Anzeige nur auf eine Internetseite verwiesen wird, auf der ein Adressat die geltenden Angebotsbedingungen nachlesen kann.
Den ganzen Beitrag lesen...


Abmahnung von Onlinehändlern wegen fehlender Verschlüsselung

Onlinehändler, die keine hinreichend sichere Verbindung zu der Übertragung von Daten ihrer Kunden übers Internet verwenden, müssen neben einem Bußgeld mit einer teuren Abmahnung rechnen.
Den ganzen Beitrag lesen...


Volkswagen AG - Lubberger Lehment mahnt VW-Markenverletzung ab

Die Berliner Kanzlei Lubberger Lehment mahnt im Auftrag des Automobilkonzerns Volkswagen wegen angeblicher Marken- und Urheberrechtsverletzung ab. Unter anderem wird die Herstellung und der Verkauf von raubkopierter VW-Navigations-Firmware und den dazugehörigen Digitalkarten über die Verkaufsplattform eBay abgemahnt. Betroffene sollten keinesfalls die Unterlassungserklärung ungeprüft unterzeichnen und den geforderten Betrag anstandslos zahlen.
Den ganzen Beitrag lesen...


Klickbetrug - Malware "HummingBad" befällt 85 Millionen Geräte

Die chinesische Schadsoftware „HummingBad“ hat über 85 Millionen Android-Geräte infiziert. Folge: Die Smartphones und Tablets der Android-Nutzer werden unwissentlich für Klickbetrug genutzt. Die Betrüger realisieren Umsätze von bis zu 300.000 Dollar im Monat.

Den ganzen Beitrag lesen...