PecuniaOlet

Die Relativität der Moral

Ansu Jain, Co-Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Bank, gehört den Jainas an, Gläubigen des Jainismus, wohl der strengsten Religionsgeneinschaft Indiens (Gründer: Mahavira, um 600 v. Chr.). Anhänger dieser Religion dürfen sich nur ernähren, ohne Pflanzen und Tiere dabei zu töten. Die Mönche kehren sogar mit einem Besen Insekten aus dem Weg, wenn sie unterwegs sind, um sie nicht zu schädigen. Anhänger dieser Religion sind traditionell im Bankgewerbe tätig, weil sie hier vermeintlicherweise die wenigsten Schäden anrichten. Aufgrund seiner Moral wurden in den USA 1,4 Millionen Familien aus ihren Häusern vertrieben, von anderen Dingen (Libor-Skandal etc.) ganz zu schweigen. Er führt ein vorbildliches Familienleben.

Mir scheint, dass geistige Führer, denen u.a. ein intensives Sexualleben und manche Affären nachgesagt werden, wie etwa Mahatma Gandhi oder Martin Luther King, "im Großen" die wirklichen und authentischen moralischen Autoritäten waren. Ja, es scheint geradezu ein Gesetz zu sein! (Siehe auch amerikanische Präsidenten)