www.finanzmarktwelt.de

Alexis Tsipras hat Recht – so wie bisher kann es in Griechenland nicht weitergehen!

Was die Troika schon lange moniert: es werden nicht wirklich Steuern eingetrieben von der Oberschicht. Gerade da wird sich Alexis Tsipras messen lassen müssen. Schafft er hier einen Fortschritt, hilft er seinen Bürgern und Europa. Und die EU-Staaten? Durch die Wahl von Syriza würde endlich mal genug Staub aufgewirbelt um für alle EU-Bürger und Institutionen deutlich zu machen, dass ein "Weiter So" nicht möglich ist. Ein Schulden-Moratorium wäre eine gute Möglichkeit für beide Seiten "das Gesicht zu wahren". Griechenland ist erst einmal für sagen wir 10 Jahre von Tilgung und Zinszahlung befreit, und kann dieses Geld...


Hier zum kompletten Artikel/