Panama-Papiere - noch mehr Grund sich zu schützen

Die Veröffentlichung der Panama-Papiere zeigt auf, wie wichtig der Schutz von Daten durch Verschlüsselung wirklich ist. Die Anwaltskanzlei Mossack Fonseca sagt, sie ist das Opfer eines kriminellen Angriffs auf ihren E-Mail-Server durch eine ausländische Entität gewesen, wahrscheinlich von der technischen Expertise her eine staatliche Institution, also ein Geheimdienst. Die Partner der Kanzlei sagen, sie sind bestürzt, das niemand gesagt hat: "Hey, eine Straftat wurde begangen", um an die Papiere zu gelangen. "Es ist jemand in unseren E-Mail-Server eingedrungen", sagten sie und sie finden es unerhört, dass die Medien mit den gestohlenen und vertraulichen Daten hausieren gehen und falsche Schlüsse ziehen. Sie sind aber selber schuld, denn Mossack Forensa haben ihren Datenbestand nicht durch Verschlüsselung geschützt!!!


Hier weiterlesen:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/04/panama-papiere-noch-mehr-grund-sich-zu.html