Reisebericht Weltreisender

Senegal - Abenteuer im Mangroven-Urwald

Der Saloum Delta National Park im Süden Senegals. Ein riesiges Mangrovengebiet. Zählt zum Weltnaturerbe. Ein Bioreservat. Unberührt, unbekannt,einsam. Natur pur.

Leben mit den Einheimischen in einem Öko - Camp

Eine französische Umweltorganisation hat dort zusammen mit den Einheimischen ein Ökotouristisches Camp eröffnet. Wir lebten in Hütten, die nach uraltem Brauch errichtet wurden. Kein Beton, kein Nagel, kein Strom.

Der Name des Camps:
Camp Bamboung, oder Keur Bamboung, wie die Einheimischen sagen. Eine atemberaubende, einmalige Landschaft. Dort hin gelangt man über das kleine Städtchen Toubacouta, bzw. Soukouta. Von dort führt ein 2stündiger Boot-Trip zu einer Art Insel inmitten des Mangroven Dschungel. Ein paar Einheimische sorgen dort für Verpflegung und Wohlergehen. Ausgebige Wanderungen durch die Mangroven Sümpfe (bei Ebbe) sind ein spannedes Abenteuer.Bild Nr. 6573 - 409 mal gesehenBild Nr. 6582 - 264 mal gesehenBild Nr. 6588 - 238 mal gesehenBild Nr. 6591 - 246 mal gesehenBild Nr. 6595 - 266 mal gesehenBild Nr. 6600 - 254 mal gesehenBild Nr. 6605 - 253 mal gesehenBild Nr. 6609 - 254 mal gesehenBild Nr. 6607 - 255 mal gesehenBild Nr. 6604 - 246 mal gesehenBild Nr. 6603 - 239 mal gesehenBild Nr. 6602 - 238 mal gesehenBild Nr. 6601 - 253 mal gesehenBild Nr. 6599 - 252 mal gesehenBild Nr. 6598 - 246 mal gesehenBild Nr. 6597 - 266 mal gesehenBild Nr. 6596 - 246 mal gesehenBild Nr. 6594 - 262 mal gesehenBild Nr. 6593 - 256 mal gesehenBild Nr. 6592 - 273 mal gesehenBild Nr. 6590 - 250 mal gesehenBild Nr. 6589 - 254 mal gesehenBild Nr. 6581 - 261 mal gesehen