Russischer "Privatisierungs"-Vertrag läuft 2016 aus - falls kein Krieg dazwischenkommt