"Kunstzensur wegen Moslems" (PI)

oder doch eher wegen dämlichen deutschen "Ariern"?

Oder stehen etwa "Sprenggläubige" mit ihren Krummsäbeln vor Rathäusern und Universitäten und fordern "Kunstzensur"?

Ist es nicht vielmehr der vorauseilende Gehorsam und die feige Unterwürfigkeit deutscher Stiefelküsser?

Kein Mensch zwingt Muslime, Bilder anzuschauen, die sie nicht ertragen.

Diese Bücklingshaltung und Servilität, diese arische Art von invertiertem Rassismus hat entscheidend zu den "Integrationsproblemen" beigetragen, mit denen wir uns heute konfrontiert sehen.

Die größten Abnehmer israelischer Pornos sind Araber.