Land der Idioten

Land der Idioten - Die Lügenpresse

LAND DER IDIOTEN – DIE LÜGENPRESSE

 

So wie die gesamte Demokratie-Illusion, ist selbstverständlich auch die Behauptung, die Medien seien die 4. Gewalt im Staate und müssten den Michel umfänglich und wahrheitsgemäß informieren, damit sich dieser eine demokratische Meinung bilden könne, eine glatte SYSTEMLÜGE.


Die Medien sind Grundvoraussetzung für die Diktaturform "repräsentative Demokratie", dienen also ausschließlich der Erzeugung von Meinungen und der Erziehung der Bürger. Sie sind die SA im Kopf, die weiße Gewalt, die keine sichtbaren Spuren am Körper der Idioten hinterlässt.

Wer also tatsächlich glaubt und erwartet, Politiker müssten seine Interessen vertreten und die Medien müssten ihm die Wahrheit berichten, der ist wirklich der größtmögliche Idiot, die absolute Krönung der Bildungsferne und Naivität, die man sich überhaupt vorstellen kann. Solche gehen dann auch nach 70 Jahren BRD-Demokratieverarsche immer noch treudoof zur Wahl, um mal wieder die aktuelle Alternative zu wählen, denn zu selbständigem Denken oder sogar mündigem Menschsein langt es bei solchen Bürger-Marionetten ganz einfach nicht.

„Lügenpresse“ und „Gleichschaltung der Meinung“ ist also strukturelle Grundlage des Systems und nicht etwa ein Kolbenfresser der schäubleschen Melkmaschine. Sogar der scheinbare Unfall, dass Schwachköpfen im sedierenden Medienrauschen mittlerweile irgendetwas deutlich dissonant zu klingen scheint, ist prinzipiell Teil der gewollten Irritation und Desinformation.

Wenn man also jemanden von „Lügenpresse“, von „links-rechts“, „Antifa“ oder „es gibt jetzt eine Alternative“ faseln hört, dann weiß man sofort, hier hat mein einen absolut schwachsinnigen BRD-Dackel vor sich, der sich in vollständiger Trance der System-Hypnotiseure befindet und der mit dem, was er in seiner grenzenlosen Selbstüberschätzung für seine „eigene Meinung“ hält, an der ganz kurzen Leine spazieren geführt wird.

Wenn sich solche dann in ihrem Demokraten-Traum auch noch für „aufgewacht“ halten, weil sie dem lauten Totschweigen und den anschließenden Angriffen auf die AfD auf den Leim gegangen sind und sich von einer, für die BRD-Veranstalter gefährlichen, politikverdrossenen ASO (außerschafsherdigen Opposition) der bürgerlichen Mitte, wieder zurück in die Wahlschafherde führen lassen. dann knallen in den Think Tanks, bei den Spin Doktoren und der finanzfaschistischen Elite aber richtig die Korken. Wenn man genau hinhört, kann man sogar deren schallend lautes Lachen hören, das einem zwischen den Zeilen der Artikel in allen großen Medien sintflutartig entgegen quillt.