Kölns Polizeipräsident als Bauernopfer

Die Polizei hält sich doch nur an die Vorgaben (bedauerlicherweise auch rechtsbrecherischer) Politik.

Wenn jetzt Herr Albers angeblich in den Ruhestand geschickt werden soll (DWN) ist das doch nur Heuchelei wie auch die Kritik seitens der Politik an der Berichterstattung. Man wolle kein Wasser auf die Mühlen "rechter Kreise" geben. Scheinheiliger gehts nimmer.